Piloten in Frankreich zum Generalstreik aufgerufen

29.11.2017 - 11:20 0 Kommentare

Die Führung der französischen Pilotengewerkschaft SNPL hat sich laut eines Berichts der "La Tribune" für einen Streik gegen die Arbeitsbedingungen der Air-France-Billigtochter Hop! ausgesprochen. Der Aufruf richte sich an Piloten aller Fluggesellschaften Frankreichs. Genaue Daten für den Ausstand gibt es noch nicht.

Piloten sitzen im Cockpit einer Boeing 777 der Air France. - © © AirTeamImages.com - Mathieu Pouliot

Piloten sitzen im Cockpit einer Boeing 777 der Air France. © AirTeamImages.com /Mathieu Pouliot

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair streicht weitere Flüge in Deutschland

    Insgesamt 140 Verbindungen: Der Riesen-Streik in sechs Ländern belastet Ryanair nach airliners.de-Recherchen bis zum Mittag stärker als angenommen. Indes regt sich unter den deutschen Flughäfen Unmut über die Streithähne.

    Vom 28.09.2018
  • Niki Lauda mit Lauda-Motion-Piloten im Cockpit. Tarifvertrag bei Lauda Motion lässt auf sich warten

    Die Verhandlungen über einen Kollektivvertrag bei Lauda Motion gehen in den fünften Monat - bislang ohne Ergebnis. Die zuständige Gewerkschaft gibt sich verständnisvoll und will nicht auf Streiks setzen.

    Vom 02.08.2018
  • Ryanair am Flughafen Frankfurt. Deutscher Streik trifft Ryanair stärker als gedacht

    Deutsche Flugbegleiter und Piloten bestreiken am Mittwoch Ryanair. Diese strich vorsorglich fast alle Abflüge ab Deutschland. Dementsprechend zufrieden zeigen sich die Gewerkschaften in einer ersten Reaktion.

    Vom 12.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus