People's Viennaline belebt innerdeutsche Strecke am Bodensee-Airport neu

15.09.2016 - 11:12 0 Kommentare

Neue Kundin am Flughafen Friedrichshafen: People's Viennaline übernimmt eine der früheren innerdeutschen Intersky-Strecken. Zwei weitere Verbindungen liegen noch auf Eis - aber das soll sich ändern.

Eine Embraer 170 der People's Viennaline. Derzeit fliegt die Airline ausschließlich zwischen Altenrhein und Wien. - © © People's Viennaline -

Eine Embraer 170 der People's Viennaline. Derzeit fliegt die Airline ausschließlich zwischen Altenrhein und Wien. © People's Viennaline

People's Viennaline nimmt Flüge zwischen Altenrhein (Schweiz) und Köln/Bonn mit Zwischenstopp in Friedrichshafen auf. Das hat der Bodensee-Airport jetzt bekannt gegeben. Die Strecke soll ab dem 2. November werktags jeweils morgens und abends angeboten werden.

Damit People's die Flüge durchführen kann, wird die Flotte der Schweizer Gesellschaft um eine zweite Maschine erweitert. Es handelt sich dabei um einen Embraer Regionaljet 145. Bisher fliegt People's ausschließlich zwischen Altenrhein und Wien. Mit der jetzt angekündigten Stecke übernimmt People's eine der früheren Interksy-Strecken am Bodensee-Airport.

Intersky hatte Friedrichshafen auch mit Berlin beziehungsweise Hamburg verbunden. Nach der Insolvenz hatte VLM Airlines diese Routen übernommen. Aber auch VLM musste den Betrieb einstellen.

© Flughafen Friedrichshafen GmbH, Lesen Sie auch: Bodensee-Airport rechnet mit Wiederaufnahme innerdeutscher Strecken

Der Bodensee-Airport rechnet jedoch damit, dass auch die Flüge nach Hamburg beziehungsweise Berlin wieder aufgenommen werden. "Wir verhandeln derzeit mit verschiedenen Airlines", sagte jetzt ein Flughafensprecher auf Nachfrage von airliners.de. Es gebe mehrere Optionen, die unterschiedlich schnell umgesetzt werden könnten.

Keine zehn Minuten Flugzeit

Zwischen den Flughäfen Friedrichshafen und Altenrhein liegen rund 21 Kilometer Luftlinie. Die Zeit zwischen Abflug und Ankunft beträgt rund acht Minuten. Es gibt aber auch noch kürzere Linienflüge: So wird zum Beispiel die Flugdauer für die rund 2,8 Kilometer lange Strecke zwischen den Inseln Westray und Papa Westray mit zwei Minuten angegeben.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Eine Boeing 737 der Ryanair. Ryanair wechselt von Leipzig nach Dresden

    Im Winter nimmt Ryanair Flüge nach Dresden neu ins Portfolio. Bis zum letzten Winter war der Billigflieger zum Schwesterflughafen in Leipzig geflogen. Zusammen mit Lauda bedient der Ryanair aktuell schon 21 Flughäfen in Deutschland.

    Vom 09.04.2019
  • Reisende stehen am Haupteingang des Flughafen Schiphol in Amsterdam (Archivfoto). Amsterdam darf Airlines nicht zum Umzug zwingen

    Der Flughafen Amsterdam operiert am Limit. Damit KLM weiter wachsen kann, baut die Schiphol-Group einen Ausweichflughafen und will Fluggesellschaften zum Umzug bewegen. Das machen aber weder die Airlines noch die EU-Kommission mit.

    Vom 14.05.2019
  • Sun-Express-Chef Jens Bischof im Interview mit airliners.de "Ein großer Teil der Konsolidierung ist Rightsizing"

    Interview Sun-Express-Chef Jens Bischof spricht im airliners-de-Interview über die Eurowings-Langstrecke in Frankfurt, die Konsolidierung der Branche und warum er trotz der Germania-Lücken nicht an jedem Regionalflughafen Maschinen stationiert.

    Vom 12.04.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus