Passagierzahlen: Flughafen Wien legt im Juli zu

Mehr Passagiere, mehr Flugbewegungen, mehr Fracht: Der Airport Wien legt Passagierzahlen für Juli vor. Gleichzeitig bilanziert die Betreibergesellschaft das erste Halbjahr.

Passagiere am Flughafen Wien. - © © Flughafen Wien AG -

Passagiere am Flughafen Wien. © Flughafen Wien AG

Der Flughafen Wien hat im Juli Halbjahr über 2,5 Millionen Passagiere abgefertigt. Das sind etwa 4,5 Prozent mehr als im Vorjahresmonat, wie aus den jetzt vorgelegten Zahlen des Airports hervorgeht.

Die Zahl der Flugbewegungen stieg um knapp ein Prozent auf etwa 21.100 Starts und Landungen. Das Cargo-Aufkommen zog um 3,4 Prozent auf rund 24.200 Tonnen an.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Flughafen Wien im Zeitraum Juli 2016 bis Juli 2017.

Aufgrund der positiven Passagierentwicklung verbessert der Flughafen die Prognose für das laufende Jahr, erläutert Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG: „Allein für den Standort Wien erwarten wir mehr als vier Prozent Wachstum.“

Umsatz und Gewinn legen zu

Die Flughafen Wien AG, zu der neben dem Airport Wien auch die Flughäfen auf Malta sowie in Kosice gehören, legte zudem den Finanzbericht für das erste Halbjahr vor. So stieg der Umsatz um 3,4 Prozent auf rund 357,5 Millionen Euro. Auch das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) stieg: um 2,4 Prozent auf rund 89,6 Millionen Euro. Unterm Strich verzeichnet der Konzern ein Periodenergebnis von 60,1 Millionen Euro – über vier Prozent mehr als im ersten Halbjahr des Vorjahres.

Von: cs

Datum: 22.08.2017 - 08:45

Adresse: http://www.airliners.de/passagierzahlen-flughafen-wien-juli/42171