Passagierzahlen: Flughafen Frankfurt wächst und wächst

11.03.2015 - 14:25 0 Kommentare

Der Frankfurter Flughafen setzt sein Wachstum fort: Im Februar waren es laut Flughafenbetreiber Fraport 3,8 Millionen Passagiere. Bei einem Konzern-Flughafen gingen die Zahlen jedoch erneut nach unten.

Reisende am Flughafen in Frankfurt am Main. - © © dpa - Fredrik von Erichsen

Reisende am Flughafen in Frankfurt am Main. © dpa /Fredrik von Erichsen

Der Flughafen Frankfurt konnte auch im zweiten Monat des neuen Jahres die Zahl der Fluggäste steigern. 3,8 Millionen Passagiere waren es im Februar. Das sind 4,6 Prozent mehr als im Vergleichsmonat 2014, wie der Flughafenbetreiber Fraport mitteilte. Grund für den Anstieg seien vor allem die Zunahme des Inlandsverkehrs sowie die wachsende touristische Nachfrage auf europäischen und nordafrikanischen Strecken. Ein weiterer Grund für die positive Entwicklung: im Februar 2014 hatte das Sicherheitspersonal gestreikt, Flüge fielen aus.

Die Zahl der Flugbewegungen ging am Frankfurter Flughafen im vergangenen Februar um 1,5 Prozentpunkte zurück. Insgesamt waren es knapp 33.000. Auch das Cargo-Aufkommen stieg im Februar um 1,8 Prozent auf 162.000 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von Februar 2014 bis Februar 2015.

An den Fraport-Konzernflughäfen fiel die Bilanz für den Februar wie folgt aus: Hannover steigerte seine Passagierzahlen um 2,7 Prozentpunkte auf etwas mehr als 282.000. Die bulgarischen Twin-Star-Airports in Varna und Burgas legten ähnlich zu. Sie kamen zusammen auf knapp 29.000.

Im türkischen Antalya wurden fast 690.000 Fluggäste gezählt. Das sind sechs Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Der Airport in Lima (Peru) legte fast zehn Prozent zu, wenn man den Februar 2014 mit dem von 2015 vergleicht. Es waren rund 1,3 Millionen. Am stärksten stieg die Zahl der Passagiere im chinesischen Xi'an: Dort wurden mehr als 2,5 Millionen Reisende gezählt, das entspricht einem Plus von fast 19 Prozent.

Bei einem Konzern-Flughafen von Fraport gingen die Zahlen jedoch zurück: Der slowenische Airport in Ljubljana fertigte im Februar etwas mehr als 72.000 Reisende ab - das entspricht einem Minus von fast vier Prozent. Schon im Januar war Ljubljana der einzige Konzern-Flughafen gewesen, der sinkende Zahlen gemeldet hatte.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Bilck aus dem DFS Tower Nord in Richtung Frankfurt am Main mit Frankfurt wächst im Mai fast zweistellig

    Der Frankfurter Flughafen weist für den Mai ein starkes Wachstum aus. Begünstigt auch durch die Feier- und Brückentage und die frühen Pfingstferien. Aber auch die internationalen Fraport-Beteiligungen wachsen deutlich.

    Vom 13.06.2018
  • Blick auf den Flughafen Frankfurt. Streik und Wetter belasten Frankfurt im April leicht

    Deutschlands Airport-Primus weist für April ein solides Plus aus. Getrübt wird das Wachstum nur von den streik- und witterungsbedingten Ausfällen. Auch die internationalen Fraport-Beteiligungen legen durchweg zu.

    Vom 15.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus