Fluggastzahlen: Airport Wien bleibt auf Vorjahresniveau

14.07.2016 - 10:05 0 Kommentare

Halbjahresbilanz in Sachen Verkehrszahlen am Flughafen Wien: Die Zahl der Passagiere blieb auf dem Vorjahresniveau und die Flugbewegungen gingen zurück - doch bei der Fracht steht ein Plus.

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. - © © Flughafen Wien AG -

Schriftzug am österreichischen Flughafen in Wien. © Flughafen Wien AG

Der Flughafen Wien hat im ersten Halbjahr rund 10,5 Millionen Passagiere gezählt. Das entspricht in etwa dem Vorjahresniveau, wie aus den jetzt veröffentlichten Zahlen des Airports hervorgeht.

Bei den Flugbewegungen registrierte der österreichische Flughafen ein Minus von rund einem Prozent. Insgesamt wurden von Januar bis einschließlich Juli rund 109.000 Starts und Landungen gezählt.

Das Cargo-Aufkommen ist im ersten Halbjahr jedoch angestiegen - und zwar um mehr als sechs Prozent auf rund 138.000 Tonnen.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen am Flughafen Wien im Zeitraum Juni 2015 bis Juni 2016.

Im Juni war das Passagieraufkommen am Flughafen um einen Prozent auf rund 2,1 Millionen Reisende gesunken. Die Gründe für diese Entwicklung seien vor allem Kapazitätsreduktionen bei Fluglinien, die Folgen der Terrorakte in Brüssel, sowie die Krisensituationen in Russland, der Türkei und in Nordafrika, teilte der Airport mit.

Bei den Flugbewegungen wurden rund 20.400 Starts und Landungen registriert - im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Minus von mehr als einem Prozent. Beim Cargo-Aufkommen steht im Juni jedoch ein Plus von fast zwölf Prozent, der Airport kam auf rund 24.000 Tonnen.

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus