Leichtes Passagierplus am Frankfurter Flughafen

12.04.2017 - 13:55 0 Kommentare

Die Passagierzahlen am Flughafen Frankfurt steigen im ersten Quartal nur leicht, während die Flugbewegungen sogar rückläufig sind. Der Flughafen verweist auf Sondereffekte - auch beim Cargowachstum.

Der Frankfurter Flughafen ist der größte Passagier-Airport in Deutschland. - © © obs/Fraport AG -

Der Frankfurter Flughafen ist der größte Passagier-Airport in Deutschland. © obs/Fraport AG

Im März 2017 haben mehr als 4,8 Millionen Passagiere den Flughafen Frankfurt genutzt. Im Vergleich zum Vorjahresmonat entspricht das einem Plus von fast zwei Prozent, wie der Airport-Betreiber Fraport jetzt mitteilt. Damit ergibt sich für das gesamte erste Quartal ein Passagier-Plus von 1,5 Prozent auf über 13 Millionen.

Ohne Schalttagseffekt, Streiks und die späte Lage der Osterfeiertage 2017 hätte die Wachstumsrate des Quartals bei gut drei Prozent gelegen, so der Airport.

Auch die Zahl der Flugbewegungen wuchs im März um gut ein Prozent. Fraport registrierte für den Frankfurter Airport im März rund 37.900 Starts und Landungen. Im Quartalsvergleich sank dieser Wert jedoch um gut ein Prozent auf rund 104.500.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen des Flughafens Frankfurt von Januar 2016 bis März 2017.

Das Cargo-Aufkommen am größten deutschen Frachtflughafen legte im März um knapp zehn Prozent auf rund 202.562 Tonnen zu. Ein ähnlich hoher Wert wurde zuletzt im März 2011 registriert. Hierbei wirkten sich laut Fraport der Umstand, dass Ostern dieses Jahr im April liegt, positiv aus. Insgesamt führt dies im ersten Quartal 2017 zu einer Gesamttonnage von 527.951 Tonnen – plus 6,3 Prozent.

Verkehrszahlen der Fraport-Beteiligungen

Wie ein Blick in die Statistik zeigt, entwickelten sich die Passagierzahlen der weiteren Fraport-Beteiligungen im März überwiegend positiv: Von den sieben Standorten konnten fünf zulegen, der Großteil sogar im zweistelligen Bereich. Das größte Plus verzeichnete der russische Airport in St. Petersburg mit gut 23 Prozent.

Zwei Airports mussten jedoch Rückgänge bei den Fluggastzahlen hinnehmen. Es handelt sich dabei um Antalya (Türkei) und Hannover. Beide Airports verbuchten schon im Februar ein Minus bei den Passagierzahlen.

Flughafen
Passagierzahlen (März 2017)
Veränderung in %
St. Petersburg
1.018.974
+23
Twin Star
49.093
+20
Ljubljana
108.964
+16
Xi'an
3.315.898
+14
Lima
1.580.929
+6
Hannover
393.030
-3
Antalya
838.145
-16

Die Veränderungen ergeben sich aus dem Vergleich Februar 2016/Februar 2017. Angaben gerundet. Quelle: Fraport

Gleichzeitig gibt Fraport bekannt, dass die Übernahme von 14 griechischen Flughäfen abgeschlossen ist. Die Konzessionsgebühr von über einer Milliarde Euro wurde planmäßig vor Ostern überwiesen. Der Kauf hatte sich mehrfach verzögert.

Beteiligungen der Fraport an Flughäfen weltweit. An den Airports, die mit einem schwarzen Logo dargestellt werden, ist der Konzern bereits beteiligt - die blauen Flughäfen sollen dazukommen. Zoomen Sie in die Karte für eine detailliertere Ansicht.

Von: cs
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen Frankfurt Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »