Ausblick Passagierbilanzen, Tarifverhandlungen und ein Neujahrsempfang

09.01.2017 - 07:00 0 Kommentare

In den nächsten Tagen wollen einige Airlines und Flughäfen ihre Passagierbilanzen für 2016 vorstellen. Zudem gehen Tarifverhandlungen für Sicherheitskräfte weiter, und der Flughafen Stuttgart lädt zum Neujahrempfang.

Eine Passagiermaschine der Lufthansa wird auf dem Flughafen in Frankfurt enteist - © © dpa - Boris Roessler

Eine Passagiermaschine der Lufthansa wird auf dem Flughafen in Frankfurt enteist © dpa /Boris Roessler

Ihre Veranstaltungen

Regelmäßig gibt es auf airliners.de einen kurzen Ausblick auf die jeweils kommende Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gern über news@airliners.de zukommen lassen.

Am Montag, 9. Januar, wird sich zeigen, wie der Dezember und das vergangene Jahr für Air France/KLM gelaufen ist. Dann will das Unternehmen seine aktuellen Verkehrszahlen vorlegen. Das Gleiche gilt für die International Airlines Group (IAG).

Die Tarifverhandlungen für die rund 420 Sicherheitskräfte an den Flughäfen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehen am Dienstag, 10. Januar, in Leipzig in die dritte Runde.

Darüber hinaus will die Lufthansa am Dienstag darüber informieren, wie der Dezember 2016 und das gesamte vergangene Jahr in Sachen Passagierzahlen abgeschlossen wurde.

Außerdem läuft am Dienstag eine Frist aus: Bis dahin will die Arbeitgeberseite darüber entscheiden, ob sie mit Verdi in Verhandlungen über einen Branchentarifvertrag für die Bodenverkehrsdienste eintritt. Darüber informierte die Gewerkschaft.

In den Tarifverhandlungen für die Sicherheitskräfte an den Verkehrsflughäfen in Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland ist bislang kein Ergebnis erzielt worden. Weiter verhandelt werden soll am Mittwoch, 11. Januar.

Die Tarifverhandlungen zum Vergütungstarifvertrag für die Beschäftigten der Bodenverkehrsdienste in Berlin/Brandenburg gehen am Mittwoch ebenfalls weiter.

Am Flughafen Stuttgart steht am Donnerstag, 12. Januar, der Neujahrsempfang auf dem Programm. Zur Entwicklung im vergangenen Jahr und den zu erwartenden Veränderungen spricht Winfried Hermann (Grüne), Minister für Verkehr Baden-Württemberg und Aufsichtsratsvorsitzender am Flughafen Stuttgart.

Zudem stellt am Donnerstag der Flughafen Zürich seine aktuellen Passagierzahlen vor.

Für Freitag, 13. Januar, hat der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport angekündigt, die Verkehrszahlen für das vergangene Jahr zu veröffentlichen.

Der Duisburger Reiseveranstalter Schauinsland und die neue Charterfluggesellschaft Sundair wollen sich am Sonntag, 15. Januar, bei einem Airport-Fest am Flughafen Kassel-Calden vorstellen. Sundair will im Sommer ein Flugzeug am Flughafen stationieren - ein Hoffungsschimmer für den defizitären Airport.

© dpa, Swen Pförtner Lesen Sie auch: Für Flughafen Kassel-Calden geht es in diesem Jahr ums Ganze

Von: gk
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »