Passagier verläuft sich: Sicherheitsbereich in Nürnberg geräumt

03.03.2017 - 12:26 0 Kommentare

Ein Passagier hat sich am Flughafen Nürnberg verlaufen und eine alarmgesicherte Tür zum Sicherheitsbereich geöffnet. Der Irrtum führte nach Polizeiangaben dazu, dass drei Flüge mit bis zu einer Stunde Verspätung starteten, da alle bereits kontrollierten Fluggäste noch einmal kontrolliert werden mussten.

Blick auf das Vorfeld des Flughafens Nürnberg - © © dpa, A. Rüsche -

Blick auf das Vorfeld des Flughafens Nürnberg © dpa, A. Rüsche

Von: dh
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Schild eines Kontrolleurs am Flughafen. Drei Wege für effizientere Kontrollen

    Bei den Passagierkontrollen an deutschen Flughäfen kommt es immer häufiger zu langen Schlangen. Im europäischen Vergleich hinkt das System hinterher. Dabei bemüht sich die Politik nach airliners.de-Informationen um konkrete Verbesserungen.

    Vom 11.07.2018
  • Sicherheitskontrolle an einem Flughafen So hilft Agello an den Kontrollen in Düsseldorf

    An den Passagierkontrollen am Airport Düsseldorf kommt ab nächster Woche erneut Personal eines Fremdunternehmens zum Einsatz: Agello greift Kötter unter die Arme. Gelockt wurden die Mitarbeiter mit mehr Geld.

    Vom 26.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus