Flughafen Schwerin-Parchim meldet Insolvenz an

09.05.2019 - 12:09 0 Kommentare

Die Betriebs- und Entwicklungsgesellschaft für den Flughafen Parchim ist pleite. Die Betreibergesellschaft Baltic Airport Management GmbH habe am 2. Mai einen Insolvenzantrag gestellt, bestätigte das Amtsgericht Schwerin. Bereits zum Jahresende wurden so gut wie alle Mitarbeiter entlassen.

Zwei A330-200 der ehemaligen indischen Fluggesellschaft Kingfisher stehen auf dem Vorfeld des Parchim International Airport. - © © dpa - Jens Büttner

Zwei A330-200 der ehemaligen indischen Fluggesellschaft Kingfisher stehen auf dem Vorfeld des Parchim International Airport. © dpa /Jens Büttner

Von: dh, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Einbahnstraßenschild am Airport Hahn. Flughafen Hahn schrumpft und macht Verlust

    Der Flughafen Hahn hat neue Kennzahlen vorgelegt. Der Hunsrück-Airport ist weiter geschrumpft und hat Verlust gemacht. Erst ab 2024 will die Geschäftsführung wieder die Gewinnzone erreichen.

    Vom 13.05.2019
  • Flaggen wehen vor dem Airport Paderborn/Lippstadt. Paderborn-Lippstadt kann auf höhere Zuschüsse hoffen

    Ein von den Gesellschaftern beauftragtes Gutachten zum Flughafen Paderborn bescheinigt dem Standort einen hohen Wert für die Region, der die betrieblichen Verluste weit übersteigt. Der Zwang zur schwarzen Null bleibt trotzdem.

    Vom 27.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus