Oman Air stockt in Frankfurt und München auf

17.10.2014 - 12:07 0 Kommentare

Oman Air baut ihr Engagement nach Deutschland deutlich aus. Sowohl Frankfurt als auch München will die Airline ab Januar täglich mit ihrem Heimatflughafen Maskat im Oman verbinden.

Oman Air Airbus A330-200 - © © Oman Air -

Oman Air Airbus A330-200 © Oman Air

Aufgrund der steigenden Nachfrage stockt Oman Air ihre Kapazitäten in Deutschland auf. Das teilte die Airline jetzt mit. Ab dem 1. Januar stehen tägliche Nonstop-Verbindungen von Maskat nach Frankfurt sowie München im Flugplan.

München verbindet Oman Air aktuell viermal wöchentlich mit Nonstop-Flügen in das Sultanat - in Frankfurt stehen derzeit wöchentlich sechs Flüge im Plan.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Ein Räumdienstfahrzeug auf dem Rollfeld des Flughafens Frankfurt Wintereinbruch bringt Flugverkehr durcheinander

    Der erste heftige Schneefall des Winters hat zu Verspätungen im Flugverkehr geführt. Nicht nur an den großen Drehkreuzen in Frankfurt, München und Düsseldorf kam es zu etlichen Annullierungen.

    Vom 11.12.2017
  • Boeing 777 von Qatar Airways. Qatar Airways wird Premiumsponsor vom FC Bayern München

    Qatar Airways wird laut "Frankfurter Allgemeiner Zeitung" ab der kommenden Saison für fünf Jahre neuer Trikotsponsor vom FC Bayern München. Damit verdrängt der Carrier ausgerechnet Lufthansa. Qatar könne dann neben Adidas, Audi, Allianz und Deutscher Telekom auf den Ärmeln der Bayern-Trikots werben.

    Vom 20.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus