Protest gegen Umstrukturierung

Olympic-Techniker blockieren Landebahn in Athen

23.09.2008 - 14:59 0 Kommentare

Aus Protest gegen Umstrukturierungspläne der griechischen Fluglinie Olympic Airlines haben am Dienstag rund 500 Techniker und Angestellte eine Landebahn des Athener Flughafens Eleftherios Venizelos vorübergehend besetzt. Es war der zweite Protest dieser Art.

Streikende Olympic-Techniker blockieren Landebahn in Athen. - © © dpa -

Streikende Olympic-Techniker blockieren Landebahn in Athen. © dpa

Aus Protest gegen die geplante Auflösung und anschließender privatisierten Neustrukturierung der griechischen Olympic Airlines haben am Dienstag rund 500 Techniker und Angestellte eine Landebahn des Athener Flughafens Eleftherios Venizelos besetzt. Landende und abfliegende Maschinen mussten für etwa zwei Stunden auf die zweite Landebahn ausweichen. Dies führte vorübergehend zu Verspätungen, wie das staatliche Fernsehen berichtete. Es war der zweite Protest dieser Art nach einer ähnlichen Aktion am 18 September.

Die EU-Kommission und die Regierung in Athen hatten sich am 17. September auf die Schließung der schwer defizitären Fluglinie und ihre Wiederöffnung bis Ende 2009 unter der Voraussetzung der vollständigen Privatisierung geeinigt. Demnach muss die Airline auch über 850 Millionen Euro Subventionen an den griechischen Staat zurückzahlen.

Die Gewerkschaften, die rund 4500 Angestellte und Piloten sowie rund 3500 Zeitarbeiter vertreten, widersetzen sich diesen Plänen und kündigten neue Proteste für die nächsten Wochen an.

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Zwei Flugbegleiterinnen der Eurowings stehen vor einer A330 am Flughafen Köln/Bonn. Eurowings hat "viele Air Berliner" eingestellt

    Eurowings hat 500 neue Crew-Mitglieder eingestellt. Die Schulungen der Piloten und Flugbegleiter dauern laut Geschäftsführer Michael Knitter noch bis Ende Februar. Laut eines Unternehmenssprechers seien unter den eingestellten Mitarbeitern "viele ehemalige Air Berliner".

    Vom 07.12.2017
  • Ryanair ist Europas größter Billigflieger. Piloten drohen Billigflieger Ryanair mit Streik

    Es könnte ein Novum in der Geschichte des irischen Billigfliegers sein: Erstmals wollen Ryanair-Piloten in mehreren europäischen Ländern in den Streik treten. Der Low-Cost-Carrier reagiert laut eines Berichts erzürnt.

    Vom 07.12.2017
  • In Berlin haben hunderte Air-Berlin-Mitarbeiter für ihre Weiterbeschäftigung protestiert. Zeugnisse von Air Berlinern können kostenlos geprüft werden

    Die Personalmanagement Service GmbH bietet allen ehemaligen Air-Berlin-Mitarbeitern kostenlos an, die Arbeitszeugnisse zu prüfen. Denn "gerade bei so einem hohen Output sind die Personalabteilungen oft überfordert" und es entstanden "sehr pauschale und lückenhafte Zeugnisse", heißt es in einer Pressenotiz. Alle Infos gibt es hier.

    Vom 07.12.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus