OLT Express mit neuem Geschäftsführer

24.02.2012 - 14:02 0 Kommentare

Die in Bremen beheimatete OLT Express Germany hat Dr. Joachim Klein mit sofortiger Wirkung zum neuen Geschäftsführer ernannt. Klein war bis 2010 Vorstand bei Eurowings.

Dr. Joachim Klein, Geschäftsführer der OLT Express Germany - © © OLT Express Germany -

Dr. Joachim Klein, Geschäftsführer der OLT Express Germany © OLT Express Germany

Dr. Joachim Klein ist neuer Geschäftsführer der OLT Express und übernimmt damit die Verantwortung für die Regional- und Charterfluggesellschaft mit Sitz in Bremen, wie das Unternehmen am Freitag bekannt gab.

Klein bringt umfangreiche Branchenerfahrung mit: Der Luftfahrtmanager war von 2000 bis 2010 Vorstand bei der Eurowings Luftverkehrs AG. In der Zeit zwischen 2002 und Ende 2008 baute er zusätzlich die Germanwings GmbH, die damalige Low-Cost-Tochter von Eurowings, auf. Im vergangenen Jahr wurde er Professor für Luftverkehrsmanagement im Studienbereich Aviation Business an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlands.

Der 1957 im saarländischen Namborn geborene Klein studierte an der Universität des Saarlandes Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik und wurde dort Ende 1991 promoviert. Seit 1992 war er bei der Rhenus AG in Dortmund im Bereich Logistik tätig, drei Jahre später wurde er als Leiter der Sparte Logistik Mitglied der Geschäftsleitung. Seit Anfang 1998 leitete Klein bei der Schenker AG in Essen das Produktmanagement Logistics Services.

OLT wurde 1958 als Ostfriesische Lufttransport GmbH in Emden gegründet und gehört zu den ältesten Fluggesellschaften Deutschlands. Ursprünglich war das Unternehmen ein Lufttaxibetrieb für jeden Anlass. Mit wachsendem Passagieraufkommen entwickelte sich OLT zu einer der erfolgreichsten Regionalfluggesellschaften in Deutschland. 2011 wurde das Unternehmen von der polnischen Investorengruppe Amber Gold übernommen und in OLT Express umbenannt. Die polnische Schwesterfluggesellschaft ist dort unter demselben Namen aktiv und wächst sehr schnell. Ab Deutschland bietet OLT Express Flüge zu den Metropolen Europas an, ein weiteres Standbein sind Charterflüge. Im internationalen Regionalverkehr fliegt die OLT Express mit den Flugzeugtypen Fokker 100, Saab 2000 und Saab 340.

Von: OLT Express Germany
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Thomas Haagensen: "Tegel war schnell im Fokus." "Ohne Air Berlin gibt es weniger Sicherheit"

    Interview Easyjet-Europachef Thomas Haagensen spricht im Interview mit airliners.de über die Möglichkeit nach Air Berlin am Flughafen Berlin-Tegel einzusteigen, welche anderen interessanten Märkte er noch sieht und wie die Airline-Pleite den Markt verändert hat.

    Vom 14.08.2018
  • Wolfram Simon: "Die Frage nach einem Gewinner und einem Verlierer der Air-Berlin-Pleite stellt sich nicht." "Bei Zeitfracht ticken die Uhren anders"

    Interview Zeitfracht-Chef Simon spricht im Interview mit airliners.de über Kultur sowie Strategie des eigenen Unternehmens. Und er beschreibt, an welchen Stellen bei der Integration von Air-Berlin-Teilen die größten Schwierigkeiten bestanden.

    Vom 15.08.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair streicht weitere Flüge in Deutschland

    Insgesamt 140 Verbindungen: Der Riesen-Streik in sechs Ländern belastet Ryanair nach airliners.de-Recherchen bis zum Mittag stärker als angenommen. Indes regt sich unter den deutschen Flughäfen Unmut über die Streithähne.

    Vom 28.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus