Österreichischer Luftfahrtzulieferer feuert nun auch Chef

25.05.2016 - 10:46 0 Kommentare

Ein Finanzbetrug beim Luftfahrtzulieferer FACC zieht weitere Konsequenzen nach sich. Unternehmenschef Stephan wurde jetzt mit sofortiger Wirkung entlassen. Er soll seine Pflichten schwerwiegend verletzt haben.

Walter Stephan, bislang Vorstandsvorsitzender der FACC AG  - © © FACC -

Walter Stephan, bislang Vorstandsvorsitzender der FACC AG © FACC

Walter Stephan, bislang Chef des österreichischen Luftfahrtzulieferer FACC, hat seinen Job verloren. Der Aufsichtsrat habe ihn als Vorsitzenden des Vorstandes mit sofortiger Wirkung aus wichtigem Grund abberufen, teilte das Unternehmen mit. Er habe seine Pflichten schwerwiegend verletzt , insbesondere im Zusammenhang mit dem sogenannten "Fake President Vorfall". Robert Machtlinger wurde vorübergehend als Geschäftsführer der FACC bestellt.

Erst im Februar hatte sich FACC mit sofortiger Wirkung von Finanzchefin Minfen Gu getrennt. Bereits die damalige Personalentscheidungh war die Konsequenz aus dem Finanzskandal, bei dem ein Schaden von rund 50 Millionen Euro entstanden sein soll, wie unter anderem der ORF berichtet hatte.

Bei dem unter dem Namen "Fake President Vorfall" bekannt gewordenen Internet-Betrugs waren die Millionen unter anderem auf Konten in Asien abgeflossen. Wegen dieses "Schadenfalls" musste die FACC für das Geschäftsjahr 2015/16 trotz gestiegenem Umsatz auch einen deutlich gestiegenen operativen Verlust hinnehmen.

So war der FACC-Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 11,1 Prozent von 528,9 Millionen Euro auf 587,5 Millionen Euro gestiegen, wie das Unternehmen am Mittwoch mitteilte. Theoretischer Gewinn: rund 18,6 Millionen Euro.

Doch da der "Fake President Vorfall" mit rund 41,9 Millionen Euro in der Gewinn- und Verlustrechnung als Einmaleffekt zu Buche schlägt, fällt das Minus im Geschäftsjahr 2015/16 nach Unternehmensangaben mit zirka 23,4 Millionen Euro deutlich höher aus als im Vorjahreszeitraum. Damals lag der Fehlbetrag bei 4,5 Millionen Euro.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus