Norwegische Widerøe fliegt erstmals ab Hamburg

14.12.2017 - 14:10 0 Kommentare

Die norwegische Airline Widerøe will zwischen Hamburg und Bergen fliegen. Die Strecke solle ab August kommenden Jahres dreimal pro Woche bedient werden, kündigte Hamburg Airport an Eingesetzt werden Embraer-190-Flugzeuge.

Noch hat die Airline keine Embraer-Maschinen eingeflottet. - © © Widerøe AS -

Noch hat die Airline keine Embraer-Maschinen eingeflottet. © Widerøe AS

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Im Terminal am Flughafen Hamburg Hamburg will eine halbe Million von Easyjet

    Wegen mehr als 20 verspäteten Starts und Landungen im vergangenen Jahr fordert die Fluglärmschutzbeauftragte von Hamburg nun fast eine halbe Million Euro von Easyjet. Die Airline will die Vorfälle prüfen.

    Vom 02.03.2018
  • Aus einem Container des Catering-Unternehmens LSG Sky Chefs wird eine Maschine auf dem Flughafen Frankfurt beladen. Lufthansa-Caterer schließt Hamburg-Standort

    Auch das seit Jahren laufende Sparprogramm hilft nicht: Das Hamburger Werk vom Bordverpfleger LSG Sky Chefs wird zum Jahresende geschlossen. Für die verbliebenen Mitarbeiter soll es verschiedene Lösungen geben.

    Vom 04.01.2018
  • Ein Flugzeug startet vom Bodensee-Airport in Friedrichshafen. Friedrichshafen bekommt wieder mehr Inlandflüge

    Nach mehr als einjähriger Unterbrechung bekommt der Flughafen Friedrichshafen im Juni wieder eine Verbindung ins Rheinland. Eine zweite innerdeutsche Route ist in Planung. Damit will der Airport endlich die Lücken der Intersky-Pleite füllen.

    Vom 23.03.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus