Norwegian verzeichnet kräftigen Quartalsverlust

25.04.2019 - 10:44 0 Kommentare

Im Zuge des Boieng-737-Max-Groundings hat Norwegian zum Jahresbeginn einen kräftigen Verlust hinnehmen müssen. Unter dem Strich stand im ersten Quartal 2019 ein Minus von 1,49 Milliarden Kronen (rund 155 Millionen Euro), wie der Billigflieger veröffentlichte. Der Verlust fiel allerdings geringer aus als erwartet. Im Vorjahresquartal lag er bei 46 Millionen Kronen (4,8 Millionen Euro).

Flugzeuge von Norwegian parken auf dem Flughafen Stockholm.  - © © dpa - Johan Nilsson/TT NEWS AGENCY /epa

Flugzeuge von Norwegian parken auf dem Flughafen Stockholm. © dpa /Johan Nilsson/TT NEWS AGENCY /epa

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Anleger lassen Thomas Cook fallen

    Nach steigenden Verlusten verliert die Aktie des britischen Reisekonzerns Thomas Cook dramatisch an Wert. Schon machen Gerüchte um eine bevorstehende Insolvenz die Runde. Umso wichtiger wird ein schneller Verkauf von Condor und den restlichen Konzern-Airlines.

    Vom 20.05.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus