Norwegian mit neuen Deutschland-Verbindungen ab Barcelona

28.11.2013 - 17:01 0 Kommentare

Germanwings, Air Berlin, Vueling und Easyjet erwächst neue Konkurrenz ab Barcelona: Der Billigflieger Norwegian kündgte die Eröffnung einer Basis an. Unter den vier neuen Zielen sind auch zwei deutsche Städte.

Norwegian Boeing 737-800 im Anflug - © © AirTeamImages.com - Danish Aviation Photo

Norwegian Boeing 737-800 im Anflug © AirTeamImages.com /Danish Aviation Photo

Norwegian treibt die Expansion ab Spanien weiter voran. Der norwegische Billigflieger will dazu am Flughafen Barcelona eine sechste spanische Niederlassung eröffnen und drei Boeing 737-800 dort stationieren. Die Jets sollen ab Frühjahr 2014 dann vier neue Strecken, darunter zwei nach Deutschland, aufnehmen.

Ab 2. April geht es dreimal wöchentlich – montags, mittwochs und freitags – nach Berlin-Schönefeld. Einen Tag später folgen Flüge nach Hamburg. Diese Strecke soll vier Mal pro Woche bedient werden. Die Verkehrstage lauten Dienstag, Donnerstag, Samstag und Sonntag.

Die beiden anderen neuen Routen ab Barcelona führen nach Sandefjord Torp sowie nach Warschau. Ferner sollen die Frequenzen nach Stockholm, Helsinki und London aufgestockt werden.

Der Flughafen Barcelona El Prat ist nach Madrid, Alicante, Malaga, Las Palmas und Teneriffa bereits die sechste Niederlassung der Norwegian in Spanien. Björn Kjos, CEO Norwegian, sieht enormen Bedarf an Nonstopflügen ab Barcelona. Immerhin ist dies die zweitgrößte Stadt Spaniens und zugleich Hauptstadt Kataloniens. „Wir prüfen auch die Aufnahme von Langstreckenflügen ab Barcelona“, sagte Kjos.

Zwischen Berlin-Schönefeld und Barcelona bietet bereits Easyjet Flüge an. Ferner starten Germanwings, Air Berlin und Vueling ab Tegel in Richtung Katalanenhauptstadt. Norwegian hatte erst kürzlich bekannt gegeben, ab Februar von Gran Canaria und Teneriffa nach Berlin fliegen zu wollen.

Auf der Hamburg-Route konkurriert Norwegian dann ebenfalls mit Germanwings und Vueling. Die Hansestadt wird von den Norwegern bereits seit 2005 bedient. Im Oktober und November wurden zudem Flüge ab Alicante, Malaga, Teneriffa und Gran Canaria aufgenommen. Im Juni 2014 startet Norwegian außerdem in Konkurrenz zu Germanwings die Route Madrid – Hamburg.

Von: airliners.de mit Norwegian, Hamburg Airport, Berlin Airport
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Airbus A320 der Eurowings. Eurowings will Niki Flugzeuge geben

    Mit 15 Maschinen will Niki im Sommer bei Lauda Motion wieder abheben - kommen sollen diese von Lufthansa. Dort wehrt man sich gerichtlich gegen eine entsprechende EU-Auflage. Bei neun Maschinen gibt es nun allerdings ein Einlenken.

    Vom 19.02.2018
  • Flugzeuge von Air Berlin. Luftverkehr braucht nach dem Air-Berlin-Aus neue Impulse

    Apropos (25) Der Luftverkehr in Deutschland hinkt seit Jahren im europäischen Vergleich hinterher. Verkehrsexperte Manfred Kuhne befürchtet, dass sich das auch nach der aktuellen Konsolidierung nicht ändert - denn es fehlt an Grundlagen.

    Vom 14.02.2018
  • "Best"-Bereich einer Eurowings-Langstreckenmaschine. Das plant Eurowings mit der Langstrecke

    Brussels geht ab dem Sommer nicht nur für Eurowings auf die Langstrecke, sondern betreibt bald auch für die Lufthansa-Billigplattform das "Long Haul Centre of Excellence". Die Pläne im Einzelnen.

    Vom 08.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus