Stärkung des Incoming-Geschäfts

Nonstopflüge von Österreich nach Rostock

25.02.2011 - 15:01 0 Kommentare

Der Flughafen Rostock-Laage hat zwei neue Flugverbindungen ab Österreich vorgestellt. So wird der Ostsee-Airport im Sommer ab Wien und im Herbst ab Linz im Vollcharter bedient. Damit baut der Flughafen das Incoming-Geschäft für die Region weiter aus.

Terminalgeb - © © Rostock Airport -

Terminalgeb © Rostock Airport

Der Flughafen Rostock-Laage wird in den Sommermonaten erstmals im Vollcharter aus Österreich bedient. Von Anfang bis Ende Juli steuert Austrian/Lauda Air von Wien aus fünf Mal den Ostseeflughafen an. Im September/Oktober verbinden sechs Umläufe mit Adria Airways Linz und Mecklenburg-Vorpommern.

Damit setzt der Flughafen Rostock-Laage seine Strategie fort, in enger Kooperation mit dem Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommern (TMV) den Incoming-Verkehr zu stärken

Maria Muller, Geschäftsführerin des Flughafens, erklärt dazu: „In den letzten drei Jahren haben wir erfolgreiche Verbindungen aus dem Rheinland, dem südwestdeutschen Ballungsraum, aus Bayern und dem Rhein-Main-Gebiet sowie der Schweiz etabliert. Mit den Vollchartern aus Wien und Linz gibt es erstmals eine bequeme und schnelle Reisemöglichkeit aus Österreich.“

Den Flughafen Rostock-Laage passierten im Jahr 2010 fast 220.000 Passagiere. Rund 80.000 Gäste – ein Plus von 17,5 Prozent – entfielen auf die Linienverbindungen zu deutschen Ballungsräumen und in die Schweiz.

Von: airliners.de mit Flughafen Rostock
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • IAG-Chef Willie Walsh vor einer Maschine von Level. Level startet in Wien - und kündigt Wachstum an

    Eine neue Airline am Platz: Die IAG-Billigfliegermarke Level hebt am Flughafen Wien ab - mit ehemaligen Niki-Maschinen. Gleichzeitig spricht IAG-Chef Walsh von konkreten Wachstumsplänen.

    Vom 17.07.2018
  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018
  • Michael O'Leary Ryanair will ab Düsseldorf innerdeutsch fliegen

    Eben erst mit Mallorca-Flügen am Airport Düsseldorf eingestiegen, plant Ryanair dort offenbar schon den Ausbau: Die Iren wollen auch innerdeutsche Flüge anbieten - konkret geht es um eine ehemalige Air-Berlin-Route.

    Vom 28.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus