Rundschau

Neues Piloten-Training bei Ryanair und CDU für mehr Fluggastrechte

03.12.2018 - 17:59 0 Kommentare

Ryanair lässt ihre Piloten jetzt in Berlin und Wien schulen, die CDU könnte sich für automatische Entschädigungen von Passagieren einsetzen. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Piloten von Ryanair im Cockpit. - © © Ryanair -

Piloten von Ryanair im Cockpit. © Ryanair

Immer abends gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Die Kurzmeldungen des Tages

Der Trainingsanbieter Sky4U bietet in Zusammenarbeit mit Ryanair das neue Ausbildungsprogramm APS (Airline Pilot Standards) an. Wie die Fluggesellschaft mitteilt, sollen mit Lehrgängen in Berlin und Wien Nachwuchspiloten auf das Type Rating für ihre Boeing 737 vorbereitet werden. Ryanair wolle in den nächsten viereinhalb Jahren bis zu 450 Piloten von Sky4U schulen lassen und einstellen.

Hunderte Beschäftigte des Bodenpersonals der insolventen Air Berlin aus Berlin und Brandenburg haben durch eine Transfergesellschaft neue Arbeitsplätze gefunden. Bisher haben sich 838 Mitarbeiter bei der Gesellschaft gemeldet, rund 87 Prozent davon wurden nahtlos weitervermittelt. Weiterlesen

© Air Berlin, Andreas Wiese Lesen Sie auch: So viel kostet Air Berlin Bilanz

Am Frankfurter Flughafen ist es in den Betriebsrandzeiten leiser geworden. Die Zahl der verspäteten Landungen in der Stunde zwischen 23 und 24 Uhr sank im November auf einen Rekord-Niedrigwert. Weiterlesen

Das Insolvenzverfahren um die deutsche Small Planet ist am 1. Dezember offiziell eröffnet worden. Dies teilte die Airline auf Anfrage mit. Mitte September hatte der Ferienflieger Insolvenz angemeldet; ein Verkauf scheint derzeit unwahrscheinlich.

Das schreiben die Anderen

Die Stärkung der Fluggastrechte steht derzeit auf der politischen Agenda. Bisher hat sich dabei vor allem die SPD hervorgetan, doch jetzt zieht der Koalitionspartner CDU nach, schreibt das "Handelsblatt" (Paywall). Beim Parteitag am Freitag soll über einen Antrag abgestimmt werden, der unter anderem automatische Ausgleichszahlungen vorsieht.

© dpa-tmn, Tobias Hase Lesen Sie auch: Verbraucherschutz-Gipfel findet Anfang Dezember statt

Boeing will mit der Neuentwicklung 797 die Lücke zwischen Mittel- und Langstrecke schließen. Airbus plant das Gleiche - ohne Milliarden zu investieren, schreibt die "Süddeutsche Zeitung". Der europäische Konzern arbeite an zwei neuen Baureihen der A330 und der A321 Neo, die den Mid-Market erobern sollen.

Passagierdrohnen werden in vielen Bereichen erprobt - jetzt auch für den Einsatz bei der Luftrettung. Wie das Portal "T3N" schreibt, haben der ADAC und das Startup Volocopter dazu ein Pilotprojekt gestartet.

Seit Oktober bietet Singapore Airlines den längsten Linienflug der Welt an - von Singapur nach New York. Wie sich die rund 17-stündige Flugreise in der A350 ULR anfühlt, berichtet das "Manager Magazin": An Bord erlebe man den völligen Verlust des Raum-Zeit-Gefühls.

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Am 29. März 2019 scheidet Großbritannien aus der EU aus. Brexit-Frust und ein neuer Chefaufseher in Düsseldorf

    Rundschau In Großbritannien kommt es zur Revolte gegen Regierungschefin May - das nervt die Unternehmen. Und der Flughafen Düsseldorf bekommt einen neuen Aufsichtsratschef. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 12.12.2018
  • Die Eurowings A330-300 nach dem Paint-Shop-"Besuch" in Malta. Geänderte Eurowings-Lackierung und Zulassung für Airbus

    Rundschau Eurowings ändert die Lackierung bei den Langstrecken-Jets und Airbus erhält die Zulassung für den Neo mit Extrareichweite. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

    Vom 02.10.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »