Neues aus der Branche - kurz und kompakt

20.05.2016 - 17:03 0 Kommentare

Borussia Dortmund soll die Marke Eurowings europaweit bekannter machen, in Genf hilft ein Roboter Fluggästen beim Gepäck und die Pressestelle der Berliner Flughäfen hat einen neuen Leiter. Unser Wochenrückblick:

Borussia Dortmund hebt künftig mit dem

Borussia Dortmund hebt künftig mit dem "Mannschaftsairbus" von Eurowings ab. © Eurowings

Flughäfen

Fraport richtet erstmals die "Frankfurt Airport Innovation Challenge" aus. Mit dem Wettbewerb werden innovative Ideen gesucht, die den Flughafen Frankfurt unverwechselbar machen könnten, teilte der Airportbetreiber mit. Bis zum 28. Juni können Bewerber ihre Ideen unter www.fra-challenge.de einreichen.

Die jährliche Ausbildungsmesse am Flughafen Frankfurt findet am Samstag, 21. Mai, von 9 bis 15 Uhr statt. Mehr als 50 Ausbildungsberufe werden von 18 am Airport ansässigen Unternehmen vorgestellt, hieß es in einer Mitteilung. Die Veranstaltung findet im "Fraport-Forum" im Übergang vom Terminal 1 zum Fernbahnhof/The Squaire statt.

Wegen eines möglichen Blindgängers aus dem Zweiten Weltkrieg wird der Verkehr auf dem Flughafen Hannover am Sonntag, 29. Mai, für mehrere Stunden unterbrochen. Ab 9 Uhr kommt es zu einer Evakuierung großer Teile des Flughafenareals und damit zu einer mehrstündigen Einstellung des Flugbetriebes, teilte der Airport mit.

Passagiere am Flughafen Genf können sich nun von einem Gepäckroboter helfen lassen. Darüber informierte der Luftfahrt-IT-Anbieter Sita, der das Gerät entwickelt hatte. Vom Roboter können sich Fluggäste ihr Gepäck zur Abfertigung bringen lassen.

Alle Nachrichten zum Thema: Flughäfen

Fluggesellschaften

Qatar Airways erhöht ihre Anteile an der International Airlines Group (IAG) auf 15,01 Prozent. Darüber informierte jetzt die Fluggesellschaft. Bisher hielt sie einen Anteil von knapp unter zwölf Prozent. Weitere Anteilserhöhungen wurden nicht ausgeschlossen.

Eine Partnerschaft mit Borussia Dortmund soll die Marke Eurowings europaweit bekannter machen. Neben der üblichen Werbepräsenz im Stadion ist vor allem eine umfassende Kooperation in den sozialen Medien geplant, hieß es in einer Mitteilung. Zudem fliegt Eurowings das Team des Fußball-Bundesligisten ab der nächsten Saison unter anderem zu den Champions-League-Spielen - und löst damit Turkish Airlines ab.

Meldungen aus dem Personalbereich


  • Lars Wagner (41) ist neuer Leiter der Pressestelle der Berliner Flughäfen und übernimmt kommissarisch die Leitung der Unternehmenskommunikation. Er behält die Funktion des Pressesprechers, die er im Oktober 2012 übernommen hatte.

  • Die Fluggesellschaft Ukraine International Airlines hat Adin Mujic zum Sales Manager ernannt. Er ist ab sofort für die Verkaufsaktivitäten in West- und Norddeutschland verantwortlich, hieß es in einer Mitteilung der Airline.

  • Holger Sommer (30) verstärkt seit kurzem das Team des Vertriebsmarketings am Düsseldorfer Flughafen. Er ist neuer Ansprechpartner für Reisebüros sowie mobile Reiseberater, informierte der Airport.

Lufthansa hat jetzt die Kooperation mit NetJets, Unternehmensangaben zufolge weltweit größter Anbieter von Privatjet-Flügen, um fünf Jahre verlängert. Darüber informierte jetzt die Lufthansa, deren mehr als 1.000 Privatjet-Flüge das First-Class-Angebots der Lufthansa Group innerhalb Europas und Nordamerikas ergänzen.

Austrian Airlines ist jetzt Aireg, der deutschen Luftfahrtinitiative für alternative Flugkraftstoffe, beigetreten. Damit konnte ein weiteres Unternehmen aus der DACH-Region als Mitglied gewonnen werden, teilte die 2011 gegründete Aireg mit.

Alle Nachrichten zum Thema: Fluggesellschaften

Industrie

RUAG Aviation hat die Zertifizierungszulassung für in Russland registrierte Zivilflugzeuge erhalten. Sie umfasst Business Jets der Flugzeugfamilien Bombardier Challenger/Global, Embraer Legacy/Lineage und Dassault Falcon sowie der Hersteller Beech und Pilatus, teilte RUAG mit.

Alle Nachrichten zum Thema: Industrie

Dienstleister

German Aviation Service ist als jetzt als Universal Aviation Certified Ground Handler ausgezeichnet worden. Darüber informierte das Unternehmen. Universal Aviation ist das weltweite Ground-Support-Netzwerk von Universal Weather and Aviation.

Alle Nachrichten zum Thema: Dienstleister

Von: airliners.de, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Im Inneren einer Airbus-Maschine von Small Planet Airlines. Small-Planet-Insolvenz und die Folgen

    Rückblick Small Planet Deutschland rutscht in die Insolvenz und gleich werden potenzielle Käufer gehandelt. Andere deutsche Charter-Carrier sehen sich nicht bedroht. Die Themen der Woche in der Übersicht.

    Vom 23.09.2018
  • Winglets und Seitenleitwerk zweier Boeing 737-800 von Ryanair Ryanair-Streiks und Lufthansa-Umbau

    Rückblick Ryanair muss am Streiktag mehr Flüge absagen als erwartet und Lufthansa schmiedet Pläne für die eigenen Hubs sowie den Markt in Italien. Die Themen der Woche in der Übersicht.

    Vom 30.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »