Neues aus der Branche - kurz und kompakt

19.02.2016 - 16:19 0 Kommentare

Neben den großen Luftfahrtthemen hat es in den vergangenen Tagen zahlreiche weitere Meldungen gegeben. Unter anderem musste am Düsseldorfer Flughafen eine Weltkriegsbombe entschärft werden und Germania hat einen Jubiläumsflieger vorgestellt.

Fluggesellschaften

Den Start ihres Flugbetrieb vor 30 Jahren will Germania in diesem Jahr mit verschiedenen Aktionen feiern. Zum Auftakt wurde jetzt am Flughafen Bremen eine Boeing 737 in einer Jubiläums-Sonderlackierung vorgestellt.

Alle Nachrichten zum Thema: Fluggesellschaften

Flughäfen

Erneut ist ein Blindgänger am Düsseldorfer Flughafen gefunden worden. Für die Entschärfung der Weltkriegsbombe mussten nicht nur rund 140 Flughafen-Beschäftigte das Areal sicherheitshalber verlassen. Weiterlesen

Der Flughafen Zweibrücken ist für rund vier Millionen Euro an ein Immobilienunternehmen verkauft worden. Der Kaufpreis war auf Druck des Bundes der Steuerzahler offengelegt worden. Weiterlesen

Die Ratingagentur Moody's sieht die Berliner Flughäfen als vergleichsweise sichere Geldanlage an. Grund sind wachsende Passagierzahlen und der Umstand, dass der Staat im Wesentlichen für die Schulden geradesteht. Weiterlesen

Der Frankfurter Flughafen und die Lufthansa Group sind jetzt vom US-Fachmagazin Air Transport World mit der Auszeichnung "Eco-company Partnership of the Year" bedacht worden. Darüber informierten die beiden Unternehmen. Gewürdigt wurde die Kooperation in der Initiative "E-PORT AN", die unter anderem darauf abzielt, dass bei Flugzeugabfertigungen mehr Elektrofahrzeuge eingesetzt werden.

Pläne für eine dritte Bahn am Flughafen München werden immer mehr auch durch die Wirtschaft unterstützt. Mittlerweile setzen sich unter gutfuerbayern.de mehr als 100 Firmen und Wirtschaftsverbände für das Vorhaben ein, wie der Airport am Montag informierte. Zum Start der Webseite im Oktober 2015 waren es rund 60.

Alle Nachrichten zum Thema: Flughäfen

Köpfe

Alexander Arafa, bislang Chef der Swiss-Kabinenbesatzungen, ist künftig für den weltweiten Verkauf der Swiss-Frachtprodukte und -dienstleistungen zuständig. Sein Vorgänger als Head of Global Area Management, Ashwin Bhat, hatte zum 1. Oktober die Leitung des Frachtgeschäfts der Swiss übernommen.

Mathias Steinberg ist neuer Chief Commercial Officer von Haitec Aircraft Maintenance. Die Position wurde neu geschaffen, teilte die Wartungsfirma mit. Steinberg war zuvor unter anderem für RUAG Aerospace Services, Thomas Cook Austria, Tui Austria und LTU tätig, wie es weiter hieß.

Industrie

Recaro Aircraft Seating ist jetzt in Frankfurt mit dem "German Design Award 2016" in Gold ausgezeichnet worden. In der Kategorie "Public Design" konnte der Economy-Class-Sitz CL3710 überzeugen, teilte das Unternehmen mit.

Recaro Aircraft Seating erhielt jetzt den "German Design Award 2016" in Gold (v.l.): Hartmut Schürg, Christian Keck, Christoph Schürg, André Gärtner, Oliver Forgatsch und Mark Hiller. Foto: © Recaro Aircraft Seating,

Alle Nachrichten zum Thema: Industrie

Behörden, Organisationen

Der in Hamburg ansässige Luftfahrtverband Hanse-Aerospace hat jetzt einen neuen Vorstand gewählt. Erster Vorsitzender ist Alkiviadis Thomas, Inhaber und Geschäftsführer von ALTHOM. Zweiter Vorsitzender bleibt Ingo Martens, Geschäftsführer der ILS Integrierte Logistik-Systeme. Er wird wie bisher das Thema Finanzen verantworten. Außerdem im Team sind Gerhard Engelbrecht (AM Allied Maintenance), Martin Spieck (Thelsys) und Meik Wyschka (Tuja Zeitarbeit). Darüber informierte der Verband.

Alle Nachrichten zum Thema: Behörden, Organisationen

Dienstleister

Die zur Mitteldeutschen Flughafen AG gehöhrende PortGround entlädt seit dem Jahreswechsel täglich Züge am Frachtumschlagbahnhof am Flughafen Leipzig/Halle. Sie werden vom Transportunternehmen Emons eingesetzt, kommen aus Hamburg beziehungsweise Bremerhaven und befördern 700 bis 1.500 Tonnen Fracht, die für den Weitertransport auf dem Landweg vorgesehen ist.

Die Entladung durch PortGround erfolgt mittels Reachstacker. Dabei handelt es sich um bis zu 100 Tonnen schwere Fahrzeuge, die in der Lage sind, Container mit einem Gewicht von bis zu 50 Tonnen zu verladen. Foto: © Mitteldeutsche Flughafen AG,

Die Crew-App "mCabin" von Lufthansa Systems ist jetzt für Windows 10 weiterentwickelt worden. Sie kann nun auf der neuen universellen Windows-Plattform von Microsoft eingesetzt werden, teilte Lufthansa Systems mit.

Die App "mCabin" unterstützt die Crew beim Service an Bord und läuft auf allen Windows-10-Geräten. Foto: © Lufthansa Systems basierend auf iStock.com/enviromantic,

Alle Nachrichten zum Thema: Dienstleister

Von: gk, dpa

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten

Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »