Neues aus der Branche - kurz und kompakt

15.01.2016 - 14:38 0 Kommentare

Auch abseits der großen Themen gab es in den vergangenen Tagen einiges aus der Luftfahrtbranche zu berichten. So will Lufthansa künftig vielfach keine Gratiszeitungen mehr anbieten und am Flughafen Frankfurt gibt es eine neue Möglichkeit zur Entspannung.

Der Frankfurter Flughafen hat zwei Yoga-Räume eröffnet und mit allen nötigen Utensilien ausgestattet.  - © © Flughafen Frankfurt -

Der Frankfurter Flughafen hat zwei Yoga-Räume eröffnet und mit allen nötigen Utensilien ausgestattet. © Flughafen Frankfurt

Flughäfen

Am Frankfurter Flughafen sind jetzt zwei Yoga-Räume für Passagiere eingerichtet worden. Mit dem neuen Angebot sollen vor allem Umsteiger angesprochen werden, informierte der Airport. Der Zugang ist kostenfrei.

Am Flughafen Hannover wurden 2015 rund 5,5 Millionen Passagiere abgefertigt. Gegenüber 2014 ist das ein Plus von drei Prozent, wie es in einer Mitteilung hieß. Als Grund war vor allem das Wachstum bei den touristischen Airlines genannt worden. Zudem gehen die Betreiber von einem Jahresgewinn im niedrigen einstelligen Millionenbereich aus.

Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel ist für zwei Jahre neuer Aufsichtsratsvorsitzender am Flughafen der Stadt. Zum zweiten stellvertretenden Vorsitzenden wurde Gerhard Schroeder, Geschäftsführer der AviAlliance GmbH, bestimmt, teilte der Flughafen Düsseldorf mit. Turnusmäßig wechselt der Vorsitz des Aufsichtsrates alle zwei Jahre zwischen der nordrhein-wetsfälischen Landeshauptstadt und dem privaten Anteilseigner.

Mit einem Plus bei den Passagierzahlen und beim Frachtaufkommen hat der Euroairport Basel-Mulhouse-Freiburg das vergangene Jahr abgeschlossen. In diesem Jahr rechnen die Betreiber mit weiterem Wachstum. Weiterlesen

Am Flughafen Graz sind im vergangenen Jahr rund 963.000 Fluggäste gezählt worden. Das waren zirka 66.000 Fluggäste beziehungsweise 7,35 Prozent mehr als im Vorjahr. Darüber informierten die Flughafenbetreiber. Das Frachtaufkommen ging hingegen um fast zehn Prozent auf rund 8.700 Tonnen zurück.

Berlins Regierender Bürgermeister Müller hält an einer Eröffnung des neuen Hauptstadtflughafens BER im nächsten Jahr fest. Allerdings sei die Zeit knapp und ein Gelingen hänge davon ab, dass alle an einem Strang zögen, sagte er jetzt. Weiterlesen

Der deutsche IT- und Flughafenautomatisierungs-Anbieter Materna hat DSG Bagdrop übernommen. Das norwegische Unternehmen spezialisiert sich auf die automatisierte Gepäckabfertigung. Für die Materna-Gruppe bedeutet die Übernahme einen Ausbau der Aktivitäten im Aviation-Bereich.

Alle Nachrichten zum Thema: Flughäfen

Fluggesellschaften

Auf vielen Verbindungen der Lufthansa wird es künftig keine gedruckten Gratiszeitungen mehr geben. Passagiere sollen stattdessen künftig besser auf ebenfalls kostenfreie E-Papers zugreifen können. Weiterlesen

Mit KPRN hat sich Air New Zealand in Deutschland für eine neue PR-Agentur entschieden. Die auf Touristik spezialisierte Kommunikationsagentur mit Hauptsitz in Frankfurt betreut bereits Aerolinas Argentinas, Ethiopian, Latam, South African Airways und Thai.

Alle Nachrichten zum Thema: Fluggesellschaften

Flugsicherung

Die österreichische Frequentis-Gruppe übernimmt wesentliche Teile der deutschen Comsoft. Die Geschäftsbereiche Flugsicherung und Flugverkehrsmanagement der insolventen Karlsruher Firma sollen laut Frequentis als "Comsoft Solutions" weitergeführt werden.

Alle Nachrichten zum Thema: Flugsicherung

Von: gk, dh, AFP, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Amerika-Ziele liegen im Trend - zum Beispiel auch San Francisco.  (Foto: "Golden Gate Bridge" von Zheng Zeng, Lizenz: CC BY 2.0) USA-Routen, Condor und drei Kolumnen

    Rückblick Viele Airlines setzen verstärkt auf Flüge nach Nordamerika - doch warum eigentlich? Außerdem im Wochenrückblick: Condor konkretisiert ihre Sparpläne und der Chef von Brussels prescht bei der Integration in die Eurowings vor.

    Vom 13.08.2017
  • Maschine der Air Berlin. Air-Berlin-Codeshare und Austrian-Flotte

    Kurz & kompakt Air Berlin bietet zwei neue Karibik-Strecken im Codeshare an und Austrian Airlines flottet die vorerst letzte bestellte Embraer-Maschine ein. Was in dieser Woche sonst noch fernab der großen Meldungen in der Luftfahrtbranche passierte, lesen Sie hier.

    Vom 12.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »