Branchenagenda

Air-Berlin-Zukunft und neue Ryanair-Basis

04.09.2017 - 08:01 0 Kommentare

Der Kalender ist voll: In der Hauptstadt treffen sich Politiker und Beschäftigte zu einem Air-Berlin-Krisengipfel. Ryanair eröffnet derweil eine neue Basis an einem deutschen Flughafen. Was in dieser Woche sonst noch ansteht.

Eine Flugbegleiterin der Air Berlin.  - © © dpa - Caroline Seidel

Eine Flugbegleiterin der Air Berlin. © dpa /Caroline Seidel

Am Montag (4. September) treffen sich Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) und Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) sowie Betriebsräte und Gewerkschaftsvertreter zu einem Air-Berlin-Krisengipfel. Berlin und Düsseldorf sind die wichtigsten Standorte der insolventen Airline.

Ryanair-Chef Michael O'Leary hat für diese Woche Gespräche mit der EU-Wettbewerbskommission angekündigt. Dabei geht es um das Bieterverfahren zur Air-Berlin-Aufteilung sowie den umstrittenen staatlichen Überbrückungskredite der deutschen Förderbank KfW.

Ihre Terminhinweise

airliners.de gibt am Anfang der Woche immer einen Ausblick auf die neue Luftfahrtwoche. Hinweise auf Termine und Veranstaltungen können Sie uns gerne an news@airliners.de senden.

Die neue "Patient Initiative Contaminated Cabin Air" (P-COC) will am Montag (4. September) in Berlin auf das Problem kontaminierter Kabinenluft aufmerksam machen und veranstaltet dazu eine Diskussionsrunde mit Fachleuten im Haus der Bundespressekonferenz.

Ryanair eröffnet am Dienstag (5. September) am Flughafen Memmingen eine Basis und stationiert ein Flugzeug am Ort. Ryanair ist bereits einer der größten Kunden vor Ort. Für den Billigflieger wird Memmingen die zehnte Basis in Deutschland.

Der 66. Deutsche Luft- und Raumfahrtkongress findet von Dienstag bis Donnerstag (5. bis 7. September) in München statt. Ziel der vom DGLR organisierten Veranstaltung ist der wissenschaftliche und technische Erfahrungsaustausch zwischen allen Fachdisziplinen und Arbeitsbereichen der Luft- und Raumfahrt.

Weitere bereits feststehende Branchentermine sind in dieser Woche zudem die Veröffentlichungen der August-Verkehrszahlen von IAG (Dienstag, 5. September), Air Berlin (Donnerstag, 7. September) und Air-France/KLM (Freitag, 8. September).

Aus redaktioneller Sicht können sich die Leser von airliners.de in dieser Woche auf folgende neue Kolumnen und Gastbeiträge freuen:

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Triebwerk (Symbolbild) Expo Air und Air-Berlin-Demo

    Branchenagenda In München trifft sich die Zulieferindustrie, in Frankfurt diskutieren Eurowings sowie Tuifly und in Berlin demonstrieren Mitarbeiter der insolventen Air Berlin. Unsere Wochenvorschau.

    Vom 20.11.2017
  • Die Dubai Air Show findet alle zwei Jahre statt. Hier eine Aufnahme von 2015. Dubai Air Show und Air-Berlin-Jobbörse

    Branchenagenda Seit Sonntag läuft die diesjährige Dubai Air Show. Dort richten sich die Augen wieder auf Golf-Carrier Emirates. Außerdem gibt es in dieser Woche neue Termine für Air Berliner und es kommen mehrere Passsagierzahlen.

    Vom 13.11.2017
  • Die Crew eines Eurowings-Fluges bereitet den Start vor. Eurowings-Tarifeinigung und Iata-Slotkonferenz

    Branchenagenda Eurowings stellt Piloten von Air Berlin bei der österreichischen Tochter ein - denn offenbar ist ein Tarifvertrag im Weg. Nun hat man sich mit der Gewerkschaft geeinigt, die Einzelheiten werden in dieser Woche bekannt gegeben. Und die Slots von Air Berlin werden aufgeteilt.

    Vom 06.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus