Neues Abflugverfahren wird in Frankfurt getestet

26.07.2017 - 09:15 0 Kommentare

Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport, die Lufthansa und die Deutsche Flugsicherung testen derzeit ein Präzisions-Navigationssystem. Beim RNP-1 genannten Verfahren soll durch präziseres Einhalten vorgegebener Luftwege unmittelbar nach dem Start die Lärmbelastung für die in Flughafennähe gelegenen Gemeinden gesenkt werden, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung.

Eine Maschine der Lufthansa landet auf der Landebahn Nordwest des Frankfurter Flughafens.  - © © dpa - Frank Rumpenhorst

Eine Maschine der Lufthansa landet auf der Landebahn Nordwest des Frankfurter Flughafens. © dpa /Frank Rumpenhorst

Von: cs, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Leitwerke von Lufthansa und PrivatAir am Flughafen M Lufthansa sucht noch immer Lösung für Pune-Flüge

    Bis Ende Januar noch fliegt Lufthansa von Frankfurt ins indische Pune selbst. Eigentlich operiert Privat Air die Strecke - doch die ist pleite. Der Kranich sucht Wege, um dieses "lohnende Ziel" nicht einstellen zu müssen.

    Vom 10.01.2019

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus