Neuer Vize-Geschäftsführer bei Sunexpress Deutschland

12.12.2016 - 12:27 0 Kommentare

Rafet Alper Özen ist neuer Deputy Managing Director von Sunexpress Deutschland. Darüber informierte jetzt das Joint Venture zwischen Lufthansa und Turkish Airlines. Seit 2008 arbeitet er für Turkish Airlines, wo er in verschiedenen Managementpositionen tätig war. Özen wird seinen Dienstsitz in Frankfurt haben.

Rafet Alper Özen ergänzt als Deputy Managing Director die Geschäftsführung von Sunexpress Deutschland. - © © Sunexpress Deutschland -

Rafet Alper Özen ergänzt als Deputy Managing Director die Geschäftsführung von Sunexpress Deutschland. © Sunexpress Deutschland

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Sun-Express-Chef Jens Bischof im Gespräch mit airliners.de. "Wir liegen unter den Stückkosten von Easyjet"

    Interview Sun-Express-Chef Bischof erklärt im Gespräch mit airliners.de, warum die Türkei immer noch das wichtigste Ziel für seine Airline ist, wie sich die deutsche Tochtergesellschaft entwickelt und warum er keine Angst vor Brussels Airlines hat.

    Vom 27.03.2018
  • Flugbegleiterinnen von Sun Express. Kampf um Sun-Express-Betriebsrat geht weiter

    Die Mitarbeiter von Sun Express Deutschland dürfen vorerst keinen Betriebsrat wählen. Die Airline hat eine einstweilige Verfügung erwirkt. Doch VC und Ufo wollen die Sache bis zur letzten Instanz ausfechten.

    Vom 19.04.2018
  • Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Lufthansa AG. Spohr äußert sich zur Eurowings-Strategie

    Nach dem Ende der Air Berlin setzt Eurowings auf schnelles Wachstum - dies führt zu höheren Kosten, so Lufthansa-Chef Spohr. Bei den Kosten habe man ein ganz klares Vorbild.

    Vom 18.05.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus