Neuer Vertriebsleiter am Flughafen Hahn

18.12.2015 - 10:51 0 Kommentare

John Kohlsaat ist neuer Vertriebsleiter am Flughafen Hahn. Er ist künftig sowohl für das Passagier- als auch das Frachtgeschäft am Airport zuständig. Sein Vorgänger ist zur Mitteldeutschen Airport Holding gewechselt.

Der neue Bereichsleiter Vertrieb, John Kohlsaat, am Passagiervorfeld des Flughafens Frankfurt-Hahn. - © © Flughafen Hahn -

Der neue Bereichsleiter Vertrieb, John Kohlsaat, am Passagiervorfeld des Flughafens Frankfurt-Hahn. © Flughafen Hahn

John Kohlsaat ist ab sofort als Vertriebsleiter für das Passagier- und Frachtgeschäft am Flughafen Hahn verantwortlich. Der 51-Jährige folgt auf Thomas Kurzweg, der vom Flughafen Frankfurt- Hahn zur Mitteldeutschen Airport Holding gewechselt ist, teilte der Airport mit.

Kohlsaat war zuvor unter anderem als Geschäftsführer für das Deutschlandgeschäft der Easyjet zuständig und arbeitete als kaufmännischer Germania-Geschäftsführer bei. Im Frachtbereich wird Kohlsaat durch Roger Scheifele unterstützt, der seit September als Abteilungsleiter Cargo diesen Geschäftsbereich verantwortet, hieß es weiter.

Und der personelle Umbau soll noch weitergehen. "Wir sind derzeit in Verhandlungen mit einem Cargo-Experten und gehen davon aus, dass wir im Januar einen weiteren Kollegen für diese Abteilung begrüßen können", wird Flughafenchef Markus Bunk in der Mitteilung zitiert.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Maschinen am Flughafen Hahn Flughafen Hahn will mit Roadshow neue Frachtkunden gewinnen

    Der Flughafen Hahn will sich mit einer Roadshow bei internationalen Frachtairlines präsentieren. Dabei solle unter anderem mit dem 24-Stunden-Betrieb, der zentralen Lage und den schlanken Abfertigungsprozessen geworben werden, teilte der Flughafen mit. Der Hahn sei eine Alternative zu überlasteten Groß-Flughäfen wie beispielsweise Amsterdam.

    Vom 18.10.2017
  • Ralf Schmid. Flughafenchef Schmid bleibt IDRF-Vorsitzender

    Memmingen-Flughafenchef Ralf Schmid ist als Vorsitzender der Interessengemeinschaft der regionalen Flugplätze (IDRF) bestätigt worden. Der Verein will laut Mitteilung als "Stimme der regionalen Flugplätze" künftig mit ähnlich orientierten Verbänden enger auf politischer und fachlicher Ebene zusammenarbeiten.

    Vom 16.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus