Neuer PR-Chef am Flughafen Stuttgart

03.12.2015 - 16:31 0 Kommentare

Mit Johannes Schumm hat der Flughafen Stuttgart nun einen neuen Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. Er ist schon seit Jahren für den Airport tätig. Sein Vorgänger geht in den Ruhestand.

Johannes Schumm (31) ist neuer Pressesprecher am Flughafen Stuttgart. - © © Flughafen Stuttgart -

Johannes Schumm (31) ist neuer Pressesprecher am Flughafen Stuttgart. © Flughafen Stuttgart

Johannes Schumm ist seit Monatsbeginn neuer Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit am Flughafen Stuttgart. Der 31-Jährige folgt auf Volkmar Krämer (61), der nach 24 Jahren in den Ruhestand geht. Auf seine Zeit am Airport blickt Krämer in einem Blog zurück.

Schumm arbeitet seit fünf Jahren für den Flughafen Stuttgart. Vor seiner Tätigkeit als Pressesprecher leitete er in der Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit den Bereich Nachhaltigkeitskommunikation und Corporate Social Responsibility, wie der Flughafen auf Nachfrage informierte. In dieser Funktion war er insbesondere für die Entwicklung der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens und die Marke "fairport STR" verantwortlich.

Johannes Schumm hat Politikwissenschaft an den Universitäten Mannheim und Darmstadt studiert. Vor seiner Zeit am Flughafen Stuttgart war er in verschiedenen Stationen in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der baden-württembergischen Landespolitik sowie zuletzt in der Nachhaltigkeitsabteilung eines Sportartikelherstellers tätig, wie es weiter hieß.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Arina Freitag, Bahn-Managerin ist Chefin am Airport Stuttgart

    Arina Freitag ist nun Geschäftsführerin des Flughafens Stuttgart. Sie folgt auf Georg Fundel. Freitag kommt von der Deutschen Bahn, hat aber auch schon Erfahrungen in der Luftverkehrsbranche gesammelt.

    Vom 04.09.2017
  • Boarding einer Eurowings-Maschine am Flughafen Stuttgart. Eurowings expandiert in Stuttgart

    Eurowings stationiert mehr Flugzeuge in Stuttgart. Der Flughafen erwartet, dass damit der Wegfall von Air Berlin kompensiert werden kann. Die Lufthansa Group wird vor Ort der mit Abstand größte Anbieter.

    Vom 18.10.2017
  • Passagiere in Stuttgart Flughafen Stuttgart steigert Passagierzahlen im dritten Quartal

    Der Flughafen Stuttgart hat im dritten Quartal rund 3,5 Millionen Fluggäste gezählt. Dies ist ein Plus von 4,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, heißt es in einer Mitteilung. Gleichzeitig sank die Zahl der Flugbewegungen um 1,7 Prozent auf rund 36.800 Starts und Landungen.

    Vom 11.10.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus