Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab

10.07.2013 - 11:53 0 Kommentare

Condor hat ein Flugzeug mit Motiven des Kinderbuchautors Janosch gestaltet. Kleiner Bär, Tigerente und Co. sollen zu Gunsten der Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" um Spenden werben.

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.
© Condor

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.
© Condor

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.
© Condor

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.
© Condor

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.
© Condor

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.
© Condor

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.

Neuer Logojet vorgestellt: Condor-Boeing hebt mit Janosch ab.
© Condor

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.
© Condor

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.
© Condor

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.
© Condor

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.

Boeing 767 der Condor mit Janosch-Sonderbemalung.
© Condor

Der deutsche Ferienflieger Condor unterstützt gemeinsam mit dem bekannten Kinderbuchautor Janosch die Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" und hat zu diesem Anlass eine Boeing 767 mit Janosch-Motiven versehen. Die Condor Boeing 767-300ER mit der Kennung D-ABUE wurde dazu in Manchester auffällig an Rumpf und Triebwerken mit Figuren aus Janoschs Büchern wie der Tigerente, dem kleinen Bären und Günter Kastenfrosch beklebt.

Für die Laufzeit der Spendenaktion bis Ende 2014 werden auch die weiteren Condor-Maschinen verziert, wenn auch nicht so umfangreich wie die Boeing 767: Alle anderen Flugzeuge der Condor-Flotte erhalten einen Janosch-Charakter im Condor-Schriftzug.

Die Hilfsorganisation "Ein Herz für Kinder" wurde 1978 vom Verleger Axel Springer ins Leben gerufen und unterstützt national und international Kinder in Not. Condor will einen Teil der Ticketeinnahmen und den Erlös von Sonderaktionen an die Organisation spenden. Hierzu zählt auch der Verkauf von Flugzeugmodellen in Janosch-Lackierung an Bord sowie im Condor-Onlineshop, deren Erlös vollständig an die Hilfsorganisation geht.

Condor bündelt ihr soziales Engagement in der Airline-eigenen Initiative "ConTribute", bei der neben kultureller Integration, Artenschutz sowie Hilfe bei Naturkatastrophen vor allem auch Projekte für Kinder und Jugendliche an den Heimatstandorten sowie den Condor-Zielregionen im Fokus stehen.

Der Janosch-Logojet ist nicht die erste Sonderbemalung bei Condor, die einem guten Zweck dient: Im Jahr 2010 wurden Condor-Flugzeuge mit Motiven der Peanuts-Zeichentrickhelden verziert: Snoopy, Charlie Brown und seinen Freunden sollten weltweit auf die Hilfsorganisation "Luftfahrt ohne Grenzen" aufmerksam zu machen. Damals sammelte Condor insgesamt 175.000 Euro für den guten Zweck.

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Auch Fleecedecken von Air Berlin kommen unter den Hammer. Air Berlin verkauft Domains und Markenrechte

    Nachdem der operative Teil der Air Berlin veräußert ist, beginnt jetzt der Verkauf der Markenrechte und Internetadressen. Dabei geht es um Domains wie "airberlin.com" und Begriffe wie "airdüsseldorf".

    Vom 13.02.2018
  • Die erste umlackierte Boeing 747 der Lufthansa ist am Donnerstagmorgen am Heimatflughafen Frankfurt zu ihrer großen Deutschlandtour aufgebrochen: Neun Flughäfen will sie bis zur Landung am Main am späten Nachmittag besuchen. Doch … Der Kranich zeigt seine neuen Federn

    Bildergalerie Lufthansa gibt ihren Maschinen eine neue Lackierung und präsentiert den Anstrich bei einer Tour an vielen deutschen Airports. airliners.de gibt Einblicke und Hintergründe.

    Vom 08.02.2018
  • Logo der Lufthansa. Lufthansa steigt wieder als Sponsor in Kranichschutz ein

    Der Kranichschutz und damit das Informationszentrum in Groß Mohrdorf bekommen nun doch wieder Unterstützung von der Lufthansa Group. Der Konzern und der Verband wollen ihre Kooperation fortsetzen, sagte eine Sprecherin Group. Im Herbst hatte Lufthansa nach 26 Jahren seinen Ausstieg als Sponsor angekündigt.

    Vom 08.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus