Branchenagenda

Neuer Chef in Bremen und BER vor Gericht

02.07.2018 - 07:14 0 Kommentare

Mit dem Monatswechsel stehen auch die ersten Arbeitstage von zwei Luftfahrt-Managern an: Fraport-Chef Schulte führt nun die ADV, FBB-Betriebsleiter Kleinert den Airport Bremen. Außerdem wird der Schallschutz am BER vor Gericht verhandelt. Die Termine der Woche.

Fassade des Flughafens Bremen. - © © Airport Bremen -

Fassade des Flughafens Bremen. © Airport Bremen

Zwei Luftfahrt-Manager haben am Montag (2. Juli) ihren ersten Arbeitstag in neuer Funktion: Zum einen wird Fraport-Chef Stefan Schulte neuer Präsident des Flughafenverbands ADV. Zum anderen hat der Airport Bremen einen Nachfolger für den ehemaligen Chef Jürgen Bula gefunden: Dort übernimmt Elmar Kleinert, der bislang Betriebsleiter der Berliner Flughäfen war. Von wem dessen Posten bei der Flughafengesellschaft Berlin/Brandenburg (FBB) nachbesetzt wird, ist nach airliners.de-Informationen noch nicht entschieden.

Ebenfalls mit dem Monatswechsel wird eine Neuerung in der Flugzeugindustrie bemerkbar: Am 1. Juli hat Airbus die Mehrheit an der C-Series von Bombardier übernommen. Die teure Entwicklung der Baureihe hatte den kanadischen Bombardier-Konzern in finanzielle Schwierigkeiten gebracht. Airbus erweitert seine Produktpalette damit auf kleinere Passagierjets, ohne selbst viel Geld in die Entwicklung neuer Flugzeuge investieren zu müssen. Kaufpreis laut Insidern rund 900 Millionen Dollar.

Der Sicherheitsdienstleister Kötter bekommt am Flughafen Düsseldorf an Montag erneut Unterstützung: Ein Dutzend Mitarbeiter von Agello hilft an den Kontrollspuren aus. Nach airliners.de-Informationen ist in der vergangenen Woche ein entsprechender Vertrag zwischen beiden Unternehmen geschlossen worden. Kötter kämpft in Düsseldorf seit vergangenem Sommer mit Personalengpässen und musste häufiger auf Fremdpersonal zurückgreifen.

© dpa, Tim Brakemeier Lesen Sie auch: So hilft Agello an den Kontrollen in Düsseldorf

Im Dauerstreit um den Schallschutz rund um den künftigen Hauptstadtflughafen BER steht eine weitere Entscheidung an. Das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg verhandelt an diesem Dienstag (3. Juli) darüber, ob Schallschutz auch fällig wird für relativ niedrige Wohnräume, Wohnküchen, Wintergärten und Zimmer in Spitzböden. "Über Jahre hinweg haben wir versucht, im Dialog mit der Flughafengesellschaft eine Lösung zu erzielen", sagte Christine Dorn, die Vorsitzende des Bürgervereins Berlin-Brandenburg. Die Betroffenen seien aber gezwungen, ihre Ansprüche per Klage durchzusetzen. Der Verband Deutscher Grundstücksnutzer hob hervor, dass zahlreiche Anwohner betroffen seien.

In dieser Woche trifft sich zudem der Strategieausschuss von Air France/KLM. Nach Medienberichten wollen die Manager auf ihrer zweitägigen Sitzung am Dienstag und Mittwoch einen neuen Konzernchef bestimmen. Zuletzt wurde Philippe Capron, Finanzchef des Abfallentsorgers Veolia als Nachfolger für Jean-Marc Janaillac gehandelt. Offiziell soll die Personalie Mitte Juli verkündet werden.

Aus redaktioneller Sicht können sich die Leser von airliners.de in dieser Woche zudem auf neue Ausgaben folgender Kolumnen freuen:

  • Luftrechtskolumne (Dienstag);
  • Die Born-Ansage (Donnerstag);
  • Digital Passenger (Freitag).
Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Mitglied der Flugbegleitergewerkschaft Ufo. Ufo-Neuorientierung und Lufthansa-Zahlen

    Branchenagenda Die Kabinengewerkschaft Ufo streitet auf ihrer Mitgliederversammlung über Personalien und die künftige Ausrichtung. Die Lufthansa Group und auch etliche Flughäfen präsentieren ihre jüngsten Verkehrszahlen. Die Terminübersicht der Woche.

    Vom 10.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus

Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote »
Anzeige schalten »