Neue Ziele: Sun Express stationiert Flugzeug in Leipzig/Halle

22.05.2013 - 14:26 0 Kommentare

Sun Express hat einen Ausbau ihres Engagements am Flughafen Leipzig/Halle angekündigt. Um das erweiterte Angebot fliegen zu können, stationiert die deutsch-türkische Charterfluggesellschaft vor Ort eine Boeing 737.

Boeing 737-800 der Sunexpress. - © © AirTeamImages.com - Wolfgang Mendorf

Boeing 737-800 der Sunexpress. © AirTeamImages.com /Wolfgang Mendorf

Die deutsch-türkische Fluggesellschaft Sun Express baut ihr Engagement am Leipzig/Halle Airport deutlich aus. Mit Beginn des Winterflugplans 2013/14, der ab November gilt, fliegt die Airline mehrmals wöchentlich zu vier Zielen in Ägypten und zu den Kanarischen Inseln. Dazu stationiert das Unternehmen eine Boeing 737-800 aus der deutschen Flotte am Airport, wie Sunexpress am Dienstag mitteilte.

Die Flüge von Leipzig nach Luxor, Hurghada, Sharm El Sheik und Marsa Alam sowie auf die Inseln Teneriffa, Fuerteventura, La Palma und Gran Canaria werden für den Veranstalterpartner FTI durchgeführt. Zusätzlich führt Sun Express in der Wintersaison weiterhin regelmäßige Nonstop-Flüge vom Flughafen Leipzig/Halle nach Antalya durch. Aktuell fliegt Sunexpress im laufenden Sommerflugplan zwei Ziele in Ägypten und ein Ziel in der Türkei an.

Im vergangenen Jahr beförderte Sun Express mit 7,65 Millionen weniger Passagiere als 2011. Der Umsatz stieg aber um 15 Prozent auf rund 770 Millionen Euro.

Von: airliners.de mit dpa, SunExpress
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Viele verschiedene Airlines waren in diesem Sommer am Himmel zu sehen - hier 15 von ihnen plus die verschwundene Air Berlin. So performten die Airlines im Sommer

    Bilanz 30 Prozent mehr Flüge als im Sommer 2017 haben die 15 wichtigsten Airlines auf dem deutschen Markt in diesem Sommer angeboten. Gleichzeitig wuchsen auch die Probleme massiv. Mit schweren Folgen.

    Vom 26.10.2018
  • Eine Ryanair-Maschine beim Start. Ryanair: Allgäu-Wachstum und Leipzig-Exit

    Ryanair stationiert im Sommer ein weiteres Flugzeug am Airport Memmingen und verabschiedet sich gleichzeitig vom Flughafen Leipzig/Halle. Der sächsische Ausstieg hatte sich über Jahre hinweg abgezeichnet.

    Vom 11.12.2018
  • Flugzeuge der Thomas-Cook-Tochter Condor. Condor-Crews stimmen Basen-Aufteilung zu

    Die Condor-Kernflotte soll im kommenden Jahr auf vier Airports konzentriert werden - auch an den anderen Flughäfen gibt es noch "DE"-Verbindungen. Die Mitarbeiter konnten darüber abstimmen. Und haben zum Großteil den Plan abgenickt.

    Vom 22.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus