Neue VR-App vom Airport Hamburg

06.02.2018 - 10:10 0 Kommentare

Der Flughafen Hamburg hat eine neue App aufgelegt. Mittels Virtual Reality (VR) können Passagiere virtuell in einem Gate über Abflüge und Airlines informieren, heißt es in einer Mitteilung. Erarbeitet wurde die App in Zusammenarbeit mit dem Bremer Start-Up "VistoVR".

Die App ist ein Pilotprojekt, um die Chancen von VR im Airport-Betrieb zu testen. - © © Flughafen Hamburg -

Die App ist ein Pilotprojekt, um die Chancen von VR im Airport-Betrieb zu testen. © Flughafen Hamburg

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Infografik Bauphasen 1-10 Fünfte Vorfeld-Bauphase am Hamburg Airport gestartet

    Die Erneuerung des Hauptvorfeldes am Airport Hamburg ist in die fünfte Phase eingetreten, wie der Flughafen mitteilte. Seit Anfang Februar laufen die Arbeiten bei laufendem Flugbetrieb und sollen bis Ende Juni 2018 abgeschlossen sein. Insgesamt plant der Airport mit zehn Bauphasen.

    Vom 14.02.2018
  • Dieter Rumpel übernimmt die Leitung der DACH-Region des Technologieunternehmens Travelport. Sabrina Schwab übernimmt die Leitung in Österreich. Travelport fasst deutschsprachige Märkte zusammen

    Das Technologieunternehmen Travelport fasst die Organisation für die deutschsprachigen Märkte zusammen. Dieter Rumpel übernimmt dabei die Gesamtverantwortung, wie das Unternehmen mitteilte. Gleichzeitig wird Sabrina Schwab die lokale Leitung in Österreich übernehmen.

    Vom 14.02.2018
  • Der Beirat des Flughafens Kassel-Calden. Kassel-Calden: Beirat nimmt Arbeit auf

    Am Flughafen Kassel-Calden hat der neu ausgerichtete Beirat seine Arbeit aufgenommen. Ziel ist es, die Geschäftsführung und die Gesellschafterversammlung in Zukunftsfragen zu beraten, wie der Flughafen mitteilte. Dem Beirat gehören Vertreter lokaler Unternehmen und Behörden an.

    Vom 13.02.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus