Neue Vertriebsleiterin am Flughafen Kassel-Calden

08.01.2016 - 09:46 0 Kommentare

Christine Altzinger ist seit Jahresbeginn neue Vertriebs- und Marketingleiterin am Flughafen Kassel-Calden. Darüber infomierte der Airport. Sie folgt auf Andreas Blass, der Ende Juni 2015 das Unternehmen verlassen hatte. Altzinger war zuletzt für Tui Marine tätig und hatte davor Führungspositionen unter anderem bei Lufthansa und British Airways inne, hieß es weiter.

Christine Altzinger ist neue Vertriebs- und Marketingleiterin am Flughafen Kassel-Calden. - © © Kassel Airport -

Christine Altzinger ist neue Vertriebs- und Marketingleiterin am Flughafen Kassel-Calden. © Kassel Airport

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Der Airport Tegel ist der größere der beiden Berliner Flughäfen. Berliner Senat hält offenbar an Tegel-Aus fest

    Obwohl die Berliner in einem Volksentscheid für die Offenhaltung des Flughafens Tegel gestimmt hatten, sieht der Senat offenbar keine Veranlassung, bereits vergebene Aufträge für die Nachnutzung zu kündigen. Wie die "Berliner Morgenpost" berichtet, wurde der Vertrag des Geschäftsführers der landeseigenen Tegel Projekt GmbH, Philipp Bouteiller, jetzt um weitere zwei Jahre verlängert. Er hätte im März 2018 geendet.

    Vom 02.11.2017
  • Ein Mitarbeiter des Flughafens Kassel-Calden Entscheidung über Rückstufung von Kassel zieht sich

    Das Land Hessen will erst nach Start des Winterflugplans in Kassel über die Zukunft des defizitären Airports entscheiden. Auch das gerade angekündigte Flugangebot für den Sommer 2018 werde eine Rolle spielen. Die schwarz-grüne Landesregierung hatte im Koalitionsvertrag vereinbart, den Regionalflughafen auf den Prüfstand zu stellen und über eine Rückstufung zu entscheiden.

    Vom 17.10.2017
  • Dortmunds Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager. Airport-Chef verlängert in Dortmund

    Udo Mager bleibt über Juni 2018 hinaus Geschäftsführer des Flughafens Dortmund. Wie dieser mitteilt, ist der Vertrag des Airport-Chefs vorzeitig bis 2023 verlängert worden. Der ursprüngliche Kontrakt mit Mager läuft bis zum 1. Juli kommenden Jahres.

    Vom 19.09.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus