Neue Software soll Einsatzeffizienz von Luftfracht-Lademitteln erhöhen

16.03.2016 - 12:22 0 Kommentare

Jettainer hat zusammen mit der Universität Köln eine neue Software zum gezielten Managen von Luftfracht-Lademitteleinsätzen entwickelt. Das „Smart Pooling“ genannte System wird derzeit bei einigen Airlines in der Praxis getestet. Es kann beispielsweise melden, ob es an einem Standort einen Überlauf an Containern oder Palettenböden gibt. Zugleich macht das System Vorschläge zum sinnvollsten und effizientesten Abbau der Überhänge und soll so die Einsatzeffizienz erhöhen.

Nasenbeladung - © Jettainer -

Nasenbeladung Jettainer

Von: Heiner Siegmund

airliners.de-Konferenz
Über die Herausforderungen für den Luftverkehr in Deutschland

Lassen Sie sich das airliners.de-Fachgespräch „Level Playing Field“ nicht entgehen. Erfahren Sie aus erster Hand, welche Themen in nächster Zeit entscheidend für die Entwicklung des Luftverkehrs in Deutschland sein werden. Diskutieren Sie mit:

  • Perspektiven aus der neuen EU-Luftverkehrsstrategie
  • Aussichten zum neuen Luftverkehrskonzept
  • Auswirkungen aktueller Wettbewerbsverschiebungen

Weitere Informationen finden Sie im aktuellen Programm:
Alle Infos und Tickets

Interessant? Beitrag weiterempfehlen:

Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Nachrichtennewsletter.

Anzeige schalten »