Aktuelle Streckenmeldungen

Neue innerdeutsche Routen von Easyjet und Eurowings

07.02.2018 - 09:04 0 Kommentare

Immer mehr geben die Airlines den Blick auf den Sommerflugplan frei - bei Easyjet und Eurowings kündigen sich neue innerdeutsche Flüge an. Auch Ryanair und Germania legen neue Routen auf. Unsere Übersicht.

Flugzeuge von Easyjet (li.) und Eurowings. - © © AirTeamImages.com - Matthieu Douhaire, Ralf Meyermann

Flugzeuge von Easyjet (li.) und Eurowings. © AirTeamImages.com /Matthieu Douhaire, Ralf Meyermann

Streckenankündigungen

Easyjet hat eine neue innerdeutsche Route für den Sommer aufgelegt: Die Briten fliegen laut ihrer Homepage ab dem 1. Juni 33 mal pro Woche zwischen Berlin-Tegel und Köln/Bonn. Damit bedient Easyjet ab Tegel im Sommer fünf Deutschland-Ziele.

Auch Eurowings will im Sommer eine weitere innerdeutsche Route aufnehmen: Ab Ende März soll es täglich zwei Flüge zwischen Berlin-Tegel und Karlsruhe/Baden-Baden geben. Es fliegt eine Dash-8.

Ryanair fliegt ab Ende Oktober auch Aqaba in Jordanien an. Die neue Strecke ab dem Flughafen Köln/Bonn wird im Winterprogramm 2018 zweimal wöchentlich angeboten, teilt die Fluggesellschaft mit.

Ab dem 26. März wird Ryanair die Route zwischen dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden und dem sizilianischen Trapani bedienen. Laut Airport-Mitteilung steht die Verbindung jeweils montags und freitags auf dem Flugplan des irischen Billigfliegers.

Germania will im Winter Ibiza und Thessaloniki von Nürnberg aus anfliegen. Beide Routen sollen laut Mitteilung zweimal wöchentlich bedient werden.

Antalya, Athen und Palma de Mallorca will Germania von Nürnberg aus zukünftig ganzjährig anfliegen. Gleichzeitig bleiben ab November auch weiterhin drei Flugzeuge am Airport stationiert.

Easyjet will zwischen Berlin-Tegel und Graz fliegen. Wie der österreichische Airport mitteilt, soll die Strecke Anfang August aufgenommen werden. Die wöchentlichen drei Umläufe wird ein Airbus A320 durchführen.

Die spanische Fluggesellschaft Air Europa hat eine weitere Deutschlandstrecke angekündigt. Ab Juni wird sie einer Mitteilung zufolge zweimal täglich zwischen Düsseldorf und Madrid fliegen. Eingesetzt wird eine Embraer E195.

Lufthansa nimmt ab 27. März die Route von Frankfurt nach Shenyang auf. Jeweils dienstags, donnerstags und samstags startet der Kranich in die Metropole im Nordosten Chinas, das gab die Fluggesellschaft bekannt. Zum Einsatz kommt ein Airbus A340.

Armenia Aircompany will ab dem 24. April zweimal wöchentlich Jerewan mit Köln/Bonn verbinden. Jeden Dienstag und Freitag starten die Flüge in die armenische Hauptstadt, wie aus Flugplandaten hervorgeht. Zum Einsatz kommt eine Boeing 737-500.

Alle Nachrichten zum Thema: Streckenankündigungen

Von: br, cs, pra, dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Das Abfertigungsgebäude des Flughafen Weeze. Diskussion um Eurowings in Weeze

    Die Verbindung nach München hat Eurowings am Airport Weeze gestrichen - obwohl die Auslastung gut war. Auch im Winterflugplan taucht die Lufthansa-Tochter nicht auf. Doch im Hintergrund laufen Gespräche.

    Vom 19.06.2018
  • Ein Passagier im neuen Terminal 2 des Flughafens London-Heathrow. Billigflieger Easyjet hat Interesse an Heathrow

    Gatwick, Luton, Stansted, Southend und bald auch Heathrow? Easyjet nimmt den nächsten Londoner-Airport ins Visier. Der Low-Cost-Carrier stellt aber auch ganz klare Bedingungen für sein Engagement.

    Vom 19.06.2018
  • Michael O'Leary Ryanair will ab Düsseldorf innerdeutsch fliegen

    Eben erst mit Mallorca-Flügen am Airport Düsseldorf eingestiegen, plant Ryanair dort offenbar schon den Ausbau: Die Iren wollen auch innerdeutsche Flüge anbieten - konkret geht es um eine ehemalige Air-Berlin-Route.

    Vom 28.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus