Neue Lizenz für Bodenverkehrsdienstleister am Airport Stuttgart

05.05.2017 - 14:29 0 Kommentare

Die Losch Airport Service Stuttgart GmbH wird für weitere sieben Jahre die Bodenverkehrsdienstleistungen auf dem Vorfeld des Flughafens Stuttgart übernehmen. Das Unternehmen erhielt die vom Land Baden-Württemberg ausgeschriebene Lizenz für Bodenabfertigungsdienste. Nach eigener Aussage ist dies bereits die dritte Lizenz für Losch in Serie.

Arbeit der Airport Service GmbH. - © © Losch Airport Service GmbH -

Arbeit der Airport Service GmbH. © Losch Airport Service GmbH

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Johannes Bußmann. Vorstandsmandate bei Lufthansa Technik verlängert

    Johannes Bußmann bleibt bis Ende März 2023 Vorstandsvorsitzender der Lufthansa Technik. Der Aufsichtsrat hat Bußmanns Vertrag nun um fünf weitere Jahre verlängert. Ebenfalls wurde der Kontrakt mit Personalvorstand Antonio Schulthess erneuert. Beide sind seit April 2015 ihre jetzigen Posten eingesetzt.

    Vom 20.11.2017
  • Maschinen verschiedener Airlines am Flughafen Stuttgart Bombenentschärfung beeinträchtigt Flugbetrieb in Stuttgart

    Weil in einem nahegelegenen Waldgebiet eine Weltkriegsbombe entschärft wird, ist am Sonntag (19. November) der Flugbetrieb am Airport Stuttgart eingeschränkt. Wie der Flughafen mitteilt, seien zwischen elf und 13 Uhr keine Landungen möglich - lediglich Abflüge fänden statt.

    Vom 17.11.2017
  • Abfertigung eines Flugzeugs. Acciona und Wisag einigen sich

    Acciona hat sich mit Abfertiger Wisag auf den Verkauf der Tochter Acciona Airport Services Frankfurt geeinigt. Laut Mitteilung sieht das "Memorandum of Understanding" den Übergang des Acciona-Geschäfts am Flughafen Frankfurt an die Wisag vor. Dies betrifft auch alle Verträge mit der Belegschaft. Wisag übernimmt im Februar die Abfertigung von Acciona.

    Vom 16.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus