Rundschau

Neue Köpfe und Flugzeughersteller-Strategien

02.01.2019 - 17:59 0 Kommentare

Zum Jahresstart treten bei Lufthansa Technik und der DFS Aviation Service neue Manager ihre Posten an. Airbus und Boeing haben unterschiedliche Konzepte im Langstreckensegment. Unsere tägliche Übersicht mit allen Kurzmeldungen sowie der Presseschau des Tages.

Logo des Flugzeughersteller Airbus. - © © dpa - Angelika Warmuth

Logo des Flugzeughersteller Airbus. © dpa /Angelika Warmuth

Immer abends gibt es auf airliners.de die kompakte Rundschau mit den Randnotizen und dem Pressespiegel des Tages.

Die Kurzmeldungen des Tages

Sören Stark hat mit dem Jahreswechsel seine neue Position als Vorstandsmitglied von Lufthansa Technik angetreten. Er soll die Bereiche Fleet Services, Base Maintenance, Components, Logistik, IT und Qualitätsmanagement verantworten, teilte der Kranich mit. Er folgt auf Thomas Stüger, der nach 14 Jahren im Vorstand in den Ruhestand geht. Foto: © Lufthansa Cargo

Andreas Pötzsch ist seit dem 1. Januar neuer Mit-Geschäftsführer der DFS Aviation Services GmbH, einer Tochtergesellschaft der Deutschen Flugsicherung (DFS). Laut einer Unternehmensmeldung leitet er die Geschäfte zusammen mit Oliver P. Cristinetti, wobei Pötzsch sich auf den operativen Bereich konzentrieren soll. Er übernimmt die Position von Dirk Mahns, der Leiter des Bereichs Enroute and Approach bei der DFS wird. Foto: © DFS Aviation Services

Die Deutschen sehen Urlaubsreisen mit dem Flugzeug zunehmend kritischer. Bei einer repräsentativen Online-Umfrage des Instituts YouGov gaben 47 Prozent der Befragten an, dass sie sich persönlich einen Verzicht auf Flugreisen aus Umweltschutzgründen vorstellen könnten. 41 Prozent zeigten sich dazu nicht bereit. Weiterlesen

Nach der spektakulären Fahrt eines unter Drogen stehenden Mannes übers Rollfeld überprüft der Flughafen Hannover sein Sicherheitskonzept. Weiterlesen

Das schreiben die Anderen

Airbus und Boeing ringen um die Lufthoheit in der "Mitte des Marktes". Boeing könnte 2019 ein neues Modell vorstellen. Airbus setzt auf eine andere Strategie, schreibt das "Handelsblatt".

© AirTeamImages.com, Christian Gonzalez Lesen Sie auch: "Middle of the Market": Airbus rüstet gegen Boeing auf

Die "Mallorca Zeitung" gibt einen Überblick, welche Fluggesellschaften zu welchen Konditionen einen Begleitdienst für Kinder anbieten, die ohne ihre Eltern reisen.

Eine internationale Einheit soll vom Lechfeld aus mit dem Airbus A400M Truppen in Afrika und Asien versorgen. Was das für die Region bedeutet, beschreibt die "Augsburger Allgemeine".

Wenn auch Sie einen spannenden Lesetipp für unsere tägliche Presseschau haben, mailen Sie uns: feedback@airliners.de

Von: airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus