KW34/2013 Nachrichten aus aller Welt

23.08.2013 - 14:21 0 Kommentare

Zahlreiche Meldungen abseits des deutschsprachigen Marktes haben die Redaktion in den letzten Tagen erreicht. So hat Aero México ihren ersten Dreamliner erhalten und Scoot bietet nun kinderfreie Zonen im Flieger an.

Europa

Das in Budapest ansässige Start-Up Sólyom Hungarian Airways wird laut ihrem CEO József Vágó im kommenden Monat den Charterbetrieb aufnehmen. Ab Anfang Oktober soll es dann auch Linienflüge geben. Die Airline will die entstandene Lücke nach der Malev-Pleite schließen.

Finnair will in die bestehende Kooperation zwischen British Airways und Japan Airlines eintreten. Die drei Oneworld-Airlines wollen dann Revenue Sharing betreiben und ihre Flugpläne und Gebühren aufeinander abstimmen.

Die russische Luftfahrtbehörde hat den Sukhoi Superjet 100LR zertifiziert. Die "Long Range"-Version kann eine maximale Reichweite von 4.500 Kilometern erreichen. Die Basisversion schafft maximal etwa 3.500 Kilometer.

Die polnische LOT hat Boeing mit einer Entschädigungsklage wegen des Zwangsstopps der 787 gedroht. Laut LOT-CEO Sebastian Mikosz werde die Airline vor Gericht gehen, wenn bis Ende dieses Jahres keine Einigung zu dem Thema eintritt.

Der kroatische Flughafen Dubrovnik erlässt im Winter allen Flugzeugen die Start- und Landegebühren. Damit sollen in der schwächeren Wintersaison Touristen angelockt werden.

British Airways hat mit der amerikanischen Jet Blue Airways ein Interline-Abkommen zur Netzwerkabstimmung geschlossen.

Air Serbia wird ab Ende Oktober sequentiell den Flugbetrieb aufnehmen. Erste Destinationen werden Abu Dhabi, Prag, Bukarest und Ljubljana sein. Im Dezember will die Airline ihre Mischflotte in eine “All Airbus”-Flotte umwandeln.

Der fürs Wochenende geplante Streik der Gepäckarbeiter am Londoner Flughafen Stansted wurde abgesagt. Es sollte gegen Kürzungen der Nachtzuschläge gestreikt werden. Beiden Seiten haben sich auf ein verbessertes Angebot geeinigt.

Asien/Pazifik

Die Mitsubishi Aircraft Corporation hat die Verspätung ihres MRJ-Programms bestätigt. Das Unternehmen hat nach eigenen Aussagen den Ressourcenaufwand bei der Konstruktion und der Zertifizierung unterschätzt. Der Erstflug wurde im Rahmen der Neustrukturierung des Ablaufplans auf das zweite Quartal in 2015 verschoben. Der erste Regionaljet soll nun Ende 2017 das Werk verlassen.

Am vergangenen Freitag konnten Flüge mit dem Ziel Kathmandu/Nepal aufgrund von Bahnschäden zwischenzeitlich nicht landen. Bis zu 40 Minuten mussten Flugzeuge über Nepal kreisen, bevor die Landefreigabe erteilt wurde.

Die japanische All Nippon Airways plant zum Ende des Geschäftsjahres 2013 (im März 2014) den Boeingtyp 747-400 aus dem Flugbetrieb zu nehmen.

Der All Nippon Airways-Mutterkonzern ANA Holdings hat ihre Air Asia Japan umbenannt. Ab dem 1. November wird die Airline unter Vanilla Air operieren. Die Lowcost-Airline wurde als Gemeinschaftsunternehmen von Air Asia und der ANA gegründet, bevor die Malaien im Juni ausgestiegen sind.

Die singapurische Lowcost-Airline Scoot hat in ihren Boeing 777 kinderfreie Zonen eingeführt. Gegen Aufpreis bekommen Passagiere einen Sitz in einer Zone hinter der Businessklasse, in der keine Kinder unter zwölf Jahren platziert werden.

Die australische Qantas wird bis zu 90 Millionen US-Dollar für die Einflottung der 787 in die Tochterairline Jetstar investieren. Der erste Dreamliner soll Ende September zur Airline stoßen und wird im November den Flugbetrieb aufnehmen.

Das Grounding der philippinischen Zest Air vom vergangenen Freitag wurde gelockert. Die zuständige Luftfahrtbehörde CAAP hat zum Dienstag drei der elf Flugzeuge zum Flugbetrieb zugelassen. Die Airline wurde aufgrund von Abweichungen und Verstößen bei Sicherheitsaspekten gegroundet.

Nahost

Die türkische Sun Express wird Izmir/Türkei zu einem Hub ausbauen.

Der Lowcoster Flydubai hat mit dem Verkauf von Business-Class-Tickets begonnen. Ab Oktober will die Airline den gehobenen Service anbieten. Dann soll auf den Strecken nach Malè, Istanbul, Bukarest und ins russische Mineralnye Vody die Business-Class verfügbar sein. Weitere Strecke mit Premium-Austattung sind geplant.

Amerika

Aero México hat ihre erste Boeing 787-8 übernommen. Die Mexikaner erwarten acht weitere Exemplare des Typs 787-8 sowie zehn Stück der großen Schwester 787-9.

Das hawaiianische Start-Up ’Ohana by Hawaiian wird den Flugbetrieb vorerst nicht aufnehmen. Die Inselhopper-Tochter der Hawaiian Airlines wollte ab diesem Sommer mit zwei ATR 42-500 operieren. CEO Mark Dunkerley nannte als Grund, dass die FAA die Zertifizierungen wohl nicht für wichtig hielte.

Einmal mehr hat die FAA der California Pacific Airlines die Zulassung zum Linienflugverkehr abgelehnt. Laut der Behörde soll es Defizite bei der Sicherheit und den Wartungen geben.

Boeing veranlasst alle Fluggesellschaften, die den Dreamliner betreiben, die Verkabelung der Triebwerklöschsysteme zu überprüfen. Bei drei Maschinen der ANA wurde eine fehlerhafte Verkabelung festgestellt. Laut Boeing stellt die Situation kein Sicherheitsrisiko dar.

Die mexikanische Interjet hat ihren ersten Sukhoi Superjet 100 vorgestellt.

Die Luftfahrtsparte von General Electric, GE Aviation, hat mit den Tests der GE9X-Triebwerksschaufeln aus Kompositmaterialien begonnen.

Afrika

Die Anteilseigner des Lowcosters Fastjet haben der Umstrukturierung der schwächelnden Aktienanteile der Airline zugestimmt. Damit werden die Aktien nun zu Paketen à zehn Stück zusammengefasst. Bislang bestand das Problem, dass eine Aktie weniger als ein Pence wert war und damit war es der Airline verboten, neue Aktien zu generieren um das Wachstum weiter zu finanzieren.

Zwischen Oktober und Dezember wird der lybische Hauptstadtflughafen in Tripolis geschlossen. Das Start- und Landebahnsystem am Tripolis International wird dann Wartungen und Ausbesserungen unterzogen. Laut dem Lybian Herald werden die Flüge an die ehemalige US Air Force Base Tripolis Mitiga verlegt.

Von: airliners.de mit ch-aviation,dpa,dap-AFX, AFX
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »