KW49/2012 Nachrichten aus aller Welt

07.12.2012 - 16:11 0 Kommentare

Zahlreiche Meldungen abseits des deutschsprachigen Marktes haben die Redaktion in den letzten Tagen erreicht. So steht Boeing vor einem neuen Auftrag für die 737 MAX, in Spanien laufen Streikvorbereitungen und Virgin Atlantic könnte an Delta gehen.

Europa

IAG, Mutterkonzern von Iberia und British Airways hat wegen der Streiks der Iberia-Piloten vor einem Jahr Klage gegen deren Gewerkschaft SEPLA eingereicht. Die Klage beim Gericht in London richte sich laut IAG ausschließlich gegen die Proteste der Piloten gegen die Gründung der Billig-Airline Iberia Express. Der Konzern argumentierte, der Ausstand habe europäisches Recht verletzt. Der Klage schloss sich demnach auch British Airways an wegen ihrer durch die Streiks erlittenen finanziellen Einbußen.

British Airways hat Flüge nach Südkorea aufgenommen. Ab sofort wird sechsmal wöchentlich die Hauptstadt Seoul mit Boeing 777 angeflogen. Ferner will das Unternehmen 400 der rund 14.000 Flugbegleiter-Stellen streichen.

TAP Portugal hat die Business Class aufgewertet. Neben neuen Menüs wurden auch das Kabinendesign, die Beleuchtung sowie das Amenity Kit überarbeitet.

Airbus hat von der europäischen Luftsicherheitsagentur EASA die Sharklets-Zulassung für A320 mit CFM-Triebwerken erhalten. Die Zertifizierung durch die amerikanische FAA wird in Kürze erwartet. Die weiteren A320-Familienmitglieder mit ihren jeweiligen Triebwerksvarianten sollen in den kommenden Monaten folgen.

Alitalia hat die Flugverbindung Rom - Abu Dhabi eröffnet und bedient sie nun viermal wöchentlich mit Airbus A330. Etihad Airways fliegt als Codeshare-Partner mit.

Icelandair hat eine Verpflichtungserklärung über den Kauf von zwölf Boeing 737 MAX 8/9 unterzeichnet. Beide Seiten feilen nun an den Details – danach wird der Auftrag als feste Bestellung in das Orderbuch eingetragen.

KLM hat ein neues Codeshare-Abkommen mit dem karibischen Regionalcarrier Insel Air unterzeichnet.

Turkish Airlines hat die Strecke Istanbul - Kilimandscharo - Mombasa - Istanbul eröffnet und bedient sie fünf Mal pro Woche.

Der Baukonzern Vinci hat Kreisen zufolge mit 2,5 Milliarden Euro das höchste (nicht bindende) Gebot für den portugiesischen Flughafenbetreiber ANA abgegeben. Die kolumbianische Baugesellschaft Odinsa soll nicht mehr im Rennen sein. Die anderen drei Kandidaten sind neben der Frankfurter Fraport, der Flughafen Zürich und die argentinische Corporacion America.

Der Budapester Franz-Liszt-Airport ist am Freitag (7.12.) wegen eines Stromausfalls am Kontrollturm geschlossen worden. Maschinen wurden bislang nach Wien oder Debrecen umgeleitet. Erst nach 20 Stunden eröffnete der Airport wieder.

Die spanischen Gewerkschaften halten an ihrem Aufruf zu einem Streik bei Iberia vor Beginn der Weihnachtsferien fest. In Madrid scheiterte ein Krisentreffen der Arbeitnehmervertreter mit der Unternehmensführung. Die Gewerkschaften lehnten Verhandlungen über einen Sanierungsplan ab.

Superjet International hat in Venedig einen Full-Flight-Simulator für Suchoi SSJ100 erhalten. Die Installationsarbeiten sollen 30 Tage dauern. Ferner inspizierte der indonesische Erstkunde Sky Aviation die erste Maschine am russischen Standort Uljanowsk.

Asien/Pazifik

Air Charter Service (ACS), Anbieter von Fracht- und Passagiercharterflügen, hat eine Niederlassung in Almaty, der größten Stadt Kasachstans, eröffnet. Die Leitung des neuen Büros wird Jewgeni Galkin übernehmen, der bisher im Management der Moskauer Niederlassung von ACS tätig war.

Singapore Airlines verhandelt mit Interessenten über den Verkauf von Anteilen an Virgin Atlantic. Die Asiaten halten 49 Prozent an der britischen Fluggesellschaft, der Rest liegt beim Gründer Richard Branson. Ein Interessent sei Delta Air Lines, berichtet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eingeweihte Kreise. Für das in Atlanta beheimatete Unternehmen sei die Übernahme des ganzen Pakets oder an Teilen wegen der begehrten Slots am Flughafen London-Heathrow attraktiv. Damit könnte Delta einen festen Brückenkopf in Europa bekommen. Neben Delta könnte sich auch Deltas Skyteam-Partner Air France-KLM an Virgin Atlantic beteiligen.

Air Astana hat eine ersten Airbus selbst erworben. Der A321 landete am 28. November in Almaty. Das neue Flugzeug wird auf bestehenden internationalen Routen zwischen Kasachstan und Russland, der Türkei, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Indien, China und weiteren Zielen eingesetzt.

ANA streicht die Strecke Tokio/Narita Seoul wegen geringer Nachfrage zum 31. März 2013. Passagiere bevorzugen die Strecke Tokio/Haneda - Seoul/Gimpo. Ferner hat die Airline einen Designwettbewerb zum 60. Jubiläum veranstaltet. Im Februar soll der Siegerentwurf eine Boeing 767-300 zieren.

Nahost

Das Bündnis zwischen Emirates und Qantas nimmt konkrete Formen an. Nach Informationen des „Handelsblatts“ sind 33 Gemeinschaftsflüge am Tag geplant. Drehkreuze sollen Dubai und London Heathrow werden. Geplant sei offenbar, die europäischen Ziele komplett an Emirates abzugeben. Auch Ziele im Nahen Osten und Afrika sollen unter der Flagge der Araber abgewickelt werden. Im Gegenzug könnte Qantas alte Maschinen ausmustern und den Ausbau des Asiennetzes vorantreiben. Außerdem erhöhte Emirates die Frequenzen von Dubai nach Mauritius von elf wöchentlichen auf nunmehr zwei tägliche Rotationen.

Qatar Airways hat ihre Bestellung beim Flugzeugbauer Airbus zugunsten größerer Flieger umgeschichtet. Die Order für den A350-1000 hat sich auf 37 beinahe verdoppelt. Zudem stockte sie die Bestellung von A350-900 auf 43 Flugzeuge auf. Dafür ließen die Araber die Order für 20 Exemplare des kleineren Flugzeugtyps A350-800 fallen. Ferner will Qatar Airways Chengdu als sechstes Ziel in China ansteuern. Die Route ab Doha soll am 19. März 2013 eröffnet und dann dreimal wöchentlich mit Airbus A330 bedient werden. Zunächst starteten aber Flüge mit A320 von Doha nach Warschau. Die Strecke wird viermal wöchentlich angeboten.

Etihad Airways hat ihr neues, von Panasonic bereitgestelltes "Etihad Wi-Fly" Inflight-System für Internet und Mobiltelefonie an Bord eines Airbus A330 eingeführt. Bis zum Ende des ersten Quartals 2013 sollen zehn Flugzeuge und bis Ende 2014 alle Maschinen über Konnektivität an Bord verfügen. Außerdem sind je drei A320 und A330 mit Systemen von OnAir ausgestattet.

Amerika

American Airlines bietet das Premium-Economy-Produkt “Main Cabin Extra (MCE)” jetzt auf allen Flugzeugen der Typen Boeing 767-300 und 757 an. Die Flugzeuge sind auf Transatlantikstrecken als auch inneramerikanisch unterwegs. Ab Deutschland werden die Strecken Frankfurt-Dallas und Düsseldorf-Chicago mit einer Boeing 767-300 bedient. MCE befindet sich im vorderen Kabinenteil und bietet Passagieren mehr Beinfreiheit sowie früheres Boarding.

Boeing hat erstmals binnen eines Jahres mehr als 1.000 Bestellungen für Single-Aisle-Flugzeuge erhalten. Für die Boeing 737 sind seit Jahresanfang 1.031 Nettobestellungen eingegangen. Bei der 787 muss sich Boeing dagegen mit undichten Treibstoffleitungen herumschlagen. Nachdem mehrere Maschinen wegen Lecks repariert wurden, ordnete US-Luftfahrtbehörde FAA die Kontrolle aller Dreamliner an.

Delta Air Lines hat bei Bombardier 40 CRJ900 NextGen fest bestellt und Optionen für weitere 30 Maschinen unterzeichnet. Die Jets sollen bei den Zubringergesellschaften untergebracht werden. Bombardier erhielt zudem einen Auftrag über sieben CRJ700 NextGen aus China. Der Kunde wurde namentlich nicht benannt.

 

Afrika

Eine Il-76 der Aero Service (Registrierung EK-76300) ist am 30. November bei der Landung in Brazzaville (Rep. Kongo) verunglückt. Die aus Pointe Noire kommende Maschine versuchte bei stürmischem Wetter zu landen. Die Crew meldete nach dem Aufsetzen ein Versagen der Bremsklappen und wollte durchstarten. Der Frachter hob jedoch nicht ab und durchschlug am Bahnende die Flughafenbegrenzung, raste durch mehrere Häuser, zerschellte schließlich in einem Tal und ging in Flammen auf. Mindestens 32 Menschen kamen dabei ums Leben.

Von: airliners.de mit dpa, dpa-AFX, AFP
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Flughafen Jobs
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »
Anzeige schalten »