Verkehrszahlen 2012 München: Neuer Passagierrekord

14.01.2013 - 15:10 0 Kommentare

Über 38 Millionen Passagiere haben den Flughafen München im vergangenen Jahr genutzt. Damit erreichte der Airport einen neuen Rekordwert.

Flughafen M - © © Flughafen M -

Flughafen M © Flughafen M

Der Münchner Flughafen hat im vergangenen Jahr einen Passagierrekord erzielt. 38,4 Millionen Fluggäste nutzten 2012 den Airport als Start- oder Landeplatz für ihre Flugreise, wie der Flughafen am Montag mitteilte. Dies sind den Angaben zufolge 600.000 Fluggäste oder knapp zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Insgesamt wurden 2012 am Münchner Flughafen knapp 400.000 Starts und Landungen gezählt, 2,9 Prozent weniger als im Vorjahr.

Die von den Airlines in München vorgenommenen Streichungen bezögen sich fast ausschließlich auf die nachfrageschwachen Zeiten, erklärte der Flughafen. In den Hauptverkehrszeiten gebe es am Flughafen auch weiterhin keine freien Start- und Landefenster für zusätzliche Flüge.

Der 2012 in München erreichte Passagierzuwachs basiert vor allem auf der überdurchschnittlichen Steigerung im Europaverkehr: Hier wurde das Flugangebot von knapp 23 Millionen Fluggästen genutzt, über drei Prozent mehr als im Vorjahr. Mit rund 5,7 Millionen Passagieren legte auch die Anzahl der Reisenden im Interkontinentalverkehr gegenüber dem Vorjahr um ein Prozent zu. Dagegen ist der innerdeutsche Verkehr um knapp zwei Prozent auf 9,6 Millionen Fluggäste gesunken.

Die Transportleistungen im Bereich der Luftfracht lagen 2012 in München unter dem Vorjahresniveau. Es wurden mehr als 272.000 Tonnen Luftfracht umgeschlagen. Zusammen mit dem Luftpostaufkommen summiert sich die Fracht auf ein Cargo-Ergebnis von mehr als 290.000 Tonnen. Dies ist den Angaben zufolge ein Rückgang von vier Prozent im Vergleich zu 2011.

Von: dapd, airliners.de mit FMG
Interessant? Beitrag weiterempfehlen:
Anzeige schalten »
Mehr Nachrichten »
Anzeige schalten
Mehr Stellenangebote » Mehr Luftfahrt-Trainings »