München: Betrieb des neuen Satellitenterminals startet am 26. April

26.01.2016 - 13:05 0 Kommentare

Die Inbetriebnahme des Satelliten für das Terminal 2 am Münchner Flughafen findet am 26. April statt. Auf diesen Termin haben sich jetzt der Flughafenbetreiber FMG und die Lufthansa geeinigt, wie beide Unternehmen mitteilten. Sie errichten, finanzieren und betreiben des Satellitenterminal im Rahmen eines Joint Ventures.

Von außen betrachtet ist das neue Satellitengebäude am Münchner Flughafen nahezu fertiggestellt. - © © FMG - Werner Hennies

Von außen betrachtet ist das neue Satellitengebäude am Münchner Flughafen nahezu fertiggestellt. © FMG /Werner Hennies

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Nach Passagieren ist der Airport München der zweitgrößte Flughafen Deutschlands. Erdinger Südtunnel für Anbindung an Flughafen München beschlossen

    Für eine bessere Anbindung an den Münchner Flughafen wird die S-Bahn im Stadtzentrum von Erding künftig durch einen Tunnel fahren. Dies teilt die Stadt München mit. Der rund 68 Millionen Euro teure Südtunnel ist Teil des "Erdinger Ringschlusses", mit dem Freising über den Flughafen München mit Erding verbunden werden soll.

    Vom 09.08.2017
  • Die acht Schnellladesäulen haben eine Gesamtleistung von 240kW. Neue Ladestationen am Airport München

    Am Flughafen München gibt es nun acht Schnellladesäulen für Carsharing-Autos von Drive Now. Sie befinden sich im Parkhaus P20, wie der bayerische Airport mitteilte. Innerhalb des Münchner Flughafens gibt es 36 weitere Ladepunkte für Elektrofahrzeuge, die für jeden zugänglich sind.

    Vom 02.08.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus