Etihad bestellt A380-Triebwerke

MTU erwartet schwieriges Jahr 2010

17.06.2009 - 13:22 0 Kommentare

MTU Aero Engines erwartet für die internationale Luftverkehrsbranche auch in 2010  ein schwieriges Jahr. Mit einer Erholung sei erst 2011 zu rechnen, sagte der Chef des Triebwerksherstellers Egon Behle in Le Bourget.

Egon Behle, Vorstandsvorsitzender von MTU Aero Engines - © © dpa -

Egon Behle, Vorstandsvorsitzender von MTU Aero Engines © dpa

MTU sei trotz der gegenwärtigen Krisenstimmung mit dem bisherigen Messeverlauf aber sehr zufrieden, so Behle. Bislang seien Aufträge mit einem Volumen von rund 300 Millionen Euro an Land gezogen worden, darunter eine Bestellung der arabischen Airline Etihad über 44 Triebwerke für den Airbus A380. «Gemessen an den derzeit schwierigen Zeiten waren die ersten zwei Tage sehr gut.»

Die Prognosen für das laufende Jahr bestätigte Behle. So soll sich der Umsatz 2009 mit rund 2,8 Milliarden Euro etwa auf Vorjahresniveau bewegen. Der Überschuss soll von knapp 180 auf rund 140 Millionen Euro sinken. Für das kommende Jahr wagte er keine genaue Prognose, deutete aber an, dass der Umsatz unter Druck geraten könnte. «Ich hoffe, dass wir spätestens 2012 wieder das Niveau von 2008 erreichen.» Vielleicht sei dies auch schon 2011 möglich.

«2010 wird für alle ein schweres Jahr, aber danach sehen wir wieder Licht am Horizont», sagte Behle zu den Aussichten der Branche. Als erstes dürfte sich Asien erholen, gefolgt von den USA und Europa.

Mit Blick auf die langfristige Entwicklung erklärte der MTU-Chef, der Markt der Triebwerkshersteller habe derzeit an sich eine recht gute Balance, «ich sehe eigentlich nur einen neuen Spieler und das ist China.» Nur dort werde ernsthaft am Aufbau von Fachkenntnis gearbeitet. Dies dürfte allerdings 15 bis 20 Jahre in Anspruch nehmen. MTU sei bereit, sich in China beispielsweise über Gemeinschaftsunternehmen zu engagieren und im Austausch für einen Marktzugang Know-how zu liefern.

Von: dpa, airliners.de
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus