MTU Aero will Ausschüttungen erhöhen

06.09.2018 - 14:09 0 Kommentare

MTU will seine Ausschüttungsquote schrittweise steigern. Sie soll von etwa 30 Prozent vom bereinigten Nettoergebnis in Richtung 40 Prozent angehoben werden, wie Finanzchef Peter Kameritsch erklärte. Das weltweite Passagierwachstum werde weiterhin für eine gute Nachfrage nach Triebwerken und Wartungsleistungen sorgen.

Peter Kameritsch. - © © MTU -

Peter Kameritsch. © MTU

Von: dpa
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Mitarbeiter vor einer neu lackierten Lufthansa-Maschine. Darum steigt Lufthansa nicht aus dem Dax ab

    Am Mittwochabend gibt die Deutsche Börse die Neuordnung der ersten Börsenliga bekannt. Die Wahrscheinlichkeit, dass Lufthansa aus dem Dax fliegt, ist angesichts der Schwäche der Commerzbank gering. Analysten sehen auch darüber hinaus vorerst keine Gefahr.

    Vom 05.09.2018
  • Ab 2024 soll die E10-Maschine in Serienproduktion gehen. Münchner sammeln Millionen für E-Flug ein

    Ein Münchner Start-Up will in sechs Jahren kommerzielle Elektroflugzeuge zur Serienreife bringen. Unterstützung kommt aus Fernost: Mit einem chinesischen Unternehmen entsteht eines der größten Kompetenzzentren für E-Fliegen.

    Vom 18.09.2018
  • A380 von Emirates: Großkundin des Doppelstöckers. Das Comeback der A380 im Leasing

    Hintergrund Hifly übernimmt eine gebrauchte A380 und bietet sie im kurzfristigen Leasing an. Das wird angenommen: Der Doppelstöcker ist non-stop im Einsatz. Gibt diese Entwicklung dem Airbus-Programm den Schub, den es braucht?

    Vom 10.08.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus