MTU schließt Abkommen mit Air Europa

28.11.2016 - 17:06 0 Kommentare

MTU wartet in Zukunft die CF34-10E-Triebwerke von Air Europa. Der Vertrag habe eine Lauftzeit von sieben Jahren, teilte das Münchner Unternehmen mit. Es geht dabei um 24 Triebwerke (einschließlich der Ersatztriebwerke) für die elf E195-Maschinen von Air Europa.

Embraer 195 der Air Europa - © ©  - Lars Kitschke

Embraer 195 der Air Europa © /Lars Kitschke

Von: ch
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Montage einer schnelllaufenden Niederdruckturbine für ein Triebwerk der PW1000G-Familie. MTU kann A320neo-Problemen im ersten Quartal trotzen

    Probleme beim Antrieb des Airbus-Mittelstreckenjets A320neo haben den Triebwerksbauer MTU zum Jahresstart nicht aus der Spur gebracht. Umsatz und Gewinn legten im ersten Quartal überraschend deutlich zu.

    Vom 03.05.2018
  • Triebwerk einer A350 Wie funktioniert ein Flugzeugtriebwerk?

    Antworten aus dem Cockpit Flugzeugtriebwerke müssen effizient und verlässlich sein. Langstreckenpilot Nikolaus Braun erklärt, wie ein Triebwerk funktioniert und wie es die Ingenieure geschafft haben, immer mehr Leistung herauszuholen.

    Vom 03.05.2018
  • Guillaume Faury. Middle of the Market: Airbus will auf Boeing warten

    Seit drei Monaten leitet Guillaume Faury die Airbus-Flugzeugsparte, 2019 könnte er Konzernchef werden. Nun spricht er über die A380-Nachfrage, Personaldiskussionen und ein neues "Middle of the Market"-Modell.

    Vom 01.06.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus