München wächst im Februar um über 100.000 Passagiere

15.03.2019 - 13:17 0 Kommentare

Der zweitgrößte deutsche Airport wächst im Februar auf über drei Millionen Passagiere. Das Passagierwachstum in München legt damit im Vergleich zum Vorjahr um knapp vier Prozent zu. Einzig das Cargo-Geschäft schrumpft. Die Zahlen im Detail.

Tower am Airport München - © © Flughafen München -

Tower am Airport München © Flughafen München

Im Februar hat der Flughafen München knapp über drei Millionen Fluggäste begrüßt. Verglichen mit Februar 2018 entspricht das einer Zunahme von rund 100.000 Passagieren.

Das geht aus der Monatsstatistik des zweitgrößten deutschen Flughafens hervor, die airliners.de vorliegt. Damit lag das Wachstum bei 3,7 Prozent. Auch die Anzahl der Starts und Landungen nahm im Vergleich zum Vorjahresmonat zu - um 2,4 Prozent, was knapp 30.000 Flugbewegungen im Februar entspricht.

Diese Statistik zeigt Flugbewegungen und Passagierzahlen im Zeitraum der Monate von Februar 2018 bis Februar 2019.

Einzig das Cargo-Geschäft verzeichnete im Februar ein Minus von 6,9 Prozent. Insgesamt lag das Frachtaufkommen am Flughafen München bei rund 26.000 Tonnen Fracht. Wie in den vergangenen Monaten macht auch im Februar die Beiladefracht mit über 21.600 Tonnen den größten Anteil aus.

Auch der größte Flughafen Deutschlands war im Februar gewachsen: Im vergangenen Monat zählte der Flughafen Frankfurt über 4,6 Millionen Fluggäste. Das entspricht einem Plus von 4,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus