Monarch neu nach Deutschland

10.05.2012 - 15:48 0 Kommentare

Die britische Monarch Airlines hat mehrere Flugverbindungen nach Deutschland angekündigt. Die Ziele liegen zunächst nur im süddeutschen Raum.

Airbus A320-200 der Monarch Airlines - © © AirTeamImages.com - Darryl Morrell

Airbus A320-200 der Monarch Airlines © AirTeamImages.com /Darryl Morrell

Die britische Fluggesellschaft Monarch Airlines nimmt neue Linienflüge nach München auf. Die bayerische Landeshauptstadt soll ab dem 21. September ab Birmingham, London-Luton, Manchester und Leeds/Bradford angesteuert werden, wie der Flughafen München am Donnerstag bekannt gab. Die Airline wird die Strecken von Birmingham, London Luton und Manchester viermal wöchentlich bedienen. Die Route Leeds/Bradford – München steht zwei Mal pro Woche im Flugplan der Monarch.

Kevin George, Hauptgeschäftsführer von Monarch Airlines, zeigt sich zuversichtlich. Das Produkt sei perfekt für den deutschen Ferienmarkt geeignet. Die Strategie der Monarch sei nunmehr fest auf Linienflüge ausgerichtet.

Mit Friedrichshafen kommt im Winter dann ein weiteres deutsches Linienflugziel hinzu. Der Bodensee-Airport soll ab dem 14. Dezember sowohl von London-Gatwick als auch Manchester angesteuert werden. Während die London-Route viermal wöchentlich – Montag, Freitag bis Sonntag - bedient wird, steht Manchester zweimal pro Woche – donnerstags und samstags - auf dem Programm. Beide Strecken sollen mit Flugzeugen der A320-Familie bedient werden.

Die 1968 gegründete Monarch Airlines steht heute hauptsächlich schweizerischem Familienbesitz. Mit 32 Flugzeugen und mehr als 2.000 Mitarbeitern befördert Monarch jährlich über sechs Millionen Passagiere. Die Flüge starten von den vier Flughäfen London Gatwick, London Luton, Manchester und Birmingham zu mehr als 100 Destinationen weltweit. Zur Monarch Group gehört neben mehreren Reiseveranstaltern wie Avro oder Cosmos Holidays auch der Wartungsbetrieb Monarch Aircraft Engineering und der Flugbroker First Aviation.

Von: airliners.de mit Flughafen Friedrichshafen, München
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Blick aus dem Zug-"Cockpit" auf der Strecke Berlin-München: Mehr Wettbewerb im innerdeutschen Verkehr. Das Rennen ist eröffnet

    Schiene, Straße, Luft (11) In unter vier Stunden von Nord nach Süd: Sonntag wird die neue ICE-Strecke Berlin-München eröffnet. Verkehrsexperte Thomas Rietig zeigt die historischen Dimensionen der Route - auf der Straße und in der Luft.

    Vom 08.12.2017
  • Arina Freitag, Airport Stuttgart will mehr Europa-Flüge anbieten

    Nach dem Aus von Air Berlin muss der Flughafen Stuttgart umplanen und hofft schon bald, neue Ziele nach Osteuropa und Italien anbieten zu können. Auch einen anderen Kontinent hat der Airport im Blick.

    Vom 06.12.2017
  • Passagiere steigen in eine Ryanair-Maschine. Ryanair prüft Umsteigen in Deutschland

    Ryanair baut ihre Umsteigeverbindungen weiter aus. Via Porto ergeben sich auch ab Deutschland neue Verbindungen. Nun erwägt der Billigflieger sogar deutsche Umsteiger-Standorte. 

    Vom 08.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus