Mitteldeutsche Flughäfen beenden Zusammenarbeit mit Geschäftsführer Jähn

05.06.2019 - 17:23 0 Kommentare

Die Mitteldeutsche Flughafen AG und Johannes Jähn haben den bis Ende September 2020 laufenden Vertrag vorzeitig beendet, wie das Unternehmen mitteilte. Jähn war bislang COO und Geschäftsführer der Flughäfen Dresden und Leipzig/Halle. Jähn hatte die Positionen seit Oktober 2015 inne.

Von: br
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus