Mit Laserpointer auf drei Flugzeuge gestrahlt

07.08.2017 - 14:05 0 Kommentare

Ein 22-Jähriger hat die Besatzungen von drei Flugzeugen und einem Polizeihubschrauber mit einem Laserpointer bei ihrem Landeanflug auf den Flughafen Düsseldorf geblendet. Dies teilte die Polizei vergangenen Freitag mit. Der Mann wurde wenig später verhaftet. Gegen ihn wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt.

Die Piloten der Verkehrflugzeuge meldeten die heiklen Situationen der Polizei. - © © dpa - Patrick Lux

Die Piloten der Verkehrflugzeuge meldeten die heiklen Situationen der Polizei. © dpa /Patrick Lux

Von: cs
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Anzeige schalten »
  • Luftaufnahme des Flughafen Düsseldorf. Flughafen Düsseldorf will Businesspark erweitern

    Die Grundstücke in der Düsseldorf Airport City I sind alle vermarktet, nun plant der Flughafen eine Erweiterung des Businessparks. Dazu soll laut Mitteilung der westliche Bereich des Airportgeländes genutzt werden. Das Bebauungsplanverfahren laufe bereits.

    Vom 17.11.2017
  • Das leere Terminal am Donnerstagabend am Flughafen Hamburg. Hamburger Flughafen am Abend gesperrt

    Weil zwei Personen aus einer Abschiebeunterkunft auf dem Vorfeld unterwegs waren, ist der Flughafen Hamburg am Donnerstagabend für mehr als eine Stunde gesperrt gewesen. Eine Person wurde von der Polizei festgenommen, die andere war auch am Freitagmorgen noch flüchtig. Vier Maschinen, die in Hamburg landen sollten, mussten laut der Flugsicherung nach Bremen umgeleitet werden.

    Vom 10.11.2017
  • Skytrain am Flughafen Düsseldorf Sky Train in Düsseldorf fährt nicht

    Der Sky Train am Düsseldorfer Flughafen fährt am Dienstag und Mittwoch nicht. Grund hierfür seien laut Airport "routinemäßige Instandsetzungsarbeiten am Fahrweg". Zwischen den Terminals und dem Bahnhof verkehren Shuttle-Busse.

    Vom 07.11.2017

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus