Mexicana erhält "Airbus Operational Excellence Award"

13.07.2009 - 16:09 0 Kommentare

Mexicana Airlines hat den renommierten “Operational Excellence Award” von Airbus gewonnen. Dazu wurden mehrere Airlines zwei Jahre lang beobachtet. Ausschlaggebend war die Verlässlichkeit des A318, der im Tagesgeschäft bei Mexicana ein hohes Pensum absolvieren muss.

Airbus A318 der Mexicana - © © AirTeamImages.com -

Airbus A318 der Mexicana © AirTeamImages.com

Mexicana Airlines erhielt auf dem halbjährlichen internationalen Airbus-Symposium für Betreiber der Serien A318, A319 und A320 in Paris den “Operational Excellence Award”. Die Auszeichnung basiert auf einem ausgezeichneten Protokoll in Bezug auf die Verlässlichkeit ihrer Maschine vom Typ Airbus A318.

Obwohl Mexicana Airlines ein sehr hohes Nutzungslevel für ihren Airbus A318 erzielt hat, konnte sie die hohe Effizienz im Einsatz konstant aufrecht erhalten. Darüber hinaus wies die Fluggesellschaft aus Mexiko praktisch keine Verspätungen auf, die auf technische Faktoren zurückzuführen sind. Mexicana Airlines nutzt insgesamt 61 Airbus-Maschinen und ist mit 28 Airbus A320 zweitgrößter lateinamerikanischer Betreiber von Flugzeugen dieser Serie.

Der kleinste Airbus ist nicht sehr verbreitet, da er für seine Größe ein zu hohes Abfluggewicht aufweist. Nur für Betreiber der größeren A320-Familienmitglieder macht sein Einsatz Sinn, da er aufgrund der Flottenkommunalität flexibel einsetzbar ist und von allen A320-Piloten geflogen bzw. von Mechanikern gewartet werden kann.

Neben Frontier Airlines und LAN Airlines hat Air France einige Maschinen dieses Typs in der Flotte. Bei der rumänischen Tarom ist ein einzelner A318 in der Flotte zu finden. Darüber hinaus gibt es noch die Business-Variante A318 Elite.

Die Beurteilungsmaßstäbe wie Flottengröße, durchschnittliche tägliche Nutzung sowie technische Zuverlässigkeit und Effizienz der Geschäftstätigkeiten wurden bei den nominierten Fluggesellschaften über einen Zeitraum von zwei Jahren beobachtet. Insgesamt konnten neun Betreiber von Airbus-Maschinen ein exzellentes Ergebnis vorweisen und wurden mit einem Preis ausgezeichnet.

Von: airliners.de mit Mexicana
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Boeing 737 von Ryanair. Ryanair gründet Wartungstochter in Deutschland

    Ryanair will den eigenen Maintenance-Bereich massiv ausbauen: Allein in Deutschland sollen es 2019 doppelt so viele Techniker an mehreren neuen Standorten sein. Das hat einen einfachen Grund.

    Vom 08.10.2018
  • Arbeiten bei Lufthansa Technik in Hamburg. Lufthansa strukturiert Wartungsgeschäft um

    Bislang übernimmt Lufthansa Technik die Checks für die Group-Airlines in Eigenregie. In Zukunft soll die Line-Maintenance an den Deutschland-Hubs wieder an die Lufthansa Passage angeschlossen werden.

    Vom 24.10.2018
  • Boeing 737 von Ryanair. Lauda Motion wartet Flugzeuge von Ryanair

    Lauda Motion betreibt mit Ex-Air-Berlin-Personal einen Wartungshangar in Wien. Im Winter gibt es dort Besuch von den Maschinen der Mutter. Denn bei Ryanair ballen sich die großen Checks.

    Vom 08.11.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus