Mehr Kapazität: Emirates bald mit Airbus A380 nach Zürich

06.06.2013 - 12:14 0 Kommentare

Emirates hat eine Aufstockung der täglichen Kapazitäten zwischen Dubai und Zürich angekündigt. So will die arabische Airline ab 2014 die Finanzmetropole mit ihrem Flaggschiff Airbus A380 ansteuern.

Airbus A380 von Emirates - © © AirTeamImages.com - Alex Filippopoulos

Airbus A380 von Emirates © AirTeamImages.com /Alex Filippopoulos

Emirates baut ihr Airbus-A380-Streckennetz weiter aus und will den doppelstöckigen Jet ab 1. Januar 2014 auch nach Zürich einsetzen. Durch den Einsatz der A380 statt Boeing 777 auf dem Nachmittagsflug ab steigt die tägliche Kapazität nach Zürich auf 870 Sitzplätze, teilte die Fluggesellschaft am Mittwoch mit. Der zweite Kurs wird weiterhin mit Boeing 777-300ER bedient.

Emirates verzeichne auf der Verbindung Dubai-Zürich-Dubai eine starke Nachfrage sowohl von Geschäfts- als auch Urlaubsreisenden, begründet Thierry Antinori, Emirates Executive Vice President, Passenger Sales Worldwide, den Schritt.

Der Flug EK087 startet in Dubai täglich um 08.25 Uhr und landet um 12.20 Uhr in Zürich. Der Rückflug EK088 verlässt Zürich um 14.35 Uhr und erreicht Dubai um 23.40 Uhr (jeweils Ortszeiten).

Von: airliners.de mit Emirates
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

  • Ein Airbus A320 der Sundair am Flughafen von Palma de Mallorca. Sundair flottet dritten Airbus ein

    Sundair ist jetzt mit drei Airbus A320-Jets unterwegs und die vierte Maschine kommt in wenigen Wochen. Beide kommen von Air Berlin. Gleichzeitig startet der Carrier ab Dresden.

    Vom 31.08.2018
  • Chengdu wird der vierte chinesische Flughafen, der direkt vom Flughafen Zürich aus angeflogen wird. Neue Asien-Langstrecken nach Zürich und Berlin

    Aktuelle Streckenmeldungen Sichuan Airlines startet vom chinesischen Chengdu nach Zürich und Scoot verbindet Singapur mit Berlin. Unsere aktuelle Zusammenfassung der Streckenmeldungen der Woche.

    Vom 27.06.2018
  • Berlin-Tegel war jahrelang eines der beiden großen Drehkreuze von Air Berlin. Langstrecken-Plus und Ryanair-Minus

    Aktuelle Streckenmeldungen Der Luftverkehrsstandort Berlin bekommt noch einmal drei neue Interkontinental-Verbindungen und Ryanair setzt auf ihrer einzigen innerdeutschen Route den Rotstift an. Unsere aktuelle Streckenzusammenfassung.

    Vom 05.09.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus