Mehr Destinationen ab Karlsruhe/Baden-Baden im Winter

18.10.2016 - 15:25 0 Kommentare

Vom Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden werden im kommenden Winterflugplan 22 Ziele direkt angeflogen. Das sind fünf mehr als im Vorjahreszeitraum. Die neuen Destinationen werden von zwei Low-Costern bedient.

Ein Flugzeug der Ryanair auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. - © © Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden -

Ein Flugzeug der Ryanair auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden. © Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Das ändert sich bei den Zielen am Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden

Neue Ziele im Flugplan Nicht mehr im Flugplan Fluggesellschaft
Belgrad - Wizz Air
Lamezia Terme - Ryanair
Malaga - Ryanair
Malta - Ryanair
Sofia - Ryanair
Tirgu Mures - Wizz Air
Trapani - Ryanair
- Hurghada Tuifly
- Istanbul Turkish Airlines

Die Tabelle listet die Destinationen auf, die im Winterflugplan 2016/2017 neu angeboten werden beziehungsweise wegfallen. Alle Angaben sind im Vergleich zum Winterflugplan 2015/2016.

Von: gk
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Die Streiks bei der Lufthansa haben 2015 für viele Schlagzeilen gesorgt. Lufthansa streicht jeden zweiten Flug

    Streik von Verdi an vier deutschen Flughäfen: Die Lufthansa streicht für Dienstag die Hälfte der geplanten Verbindungen - dies sind rund 740 Verbindungen. airliners.de mit einer Auswertung der Annullierungen an deutschen Airports.

    Vom 09.04.2018
  • Reisender in Frankfurt: Massive Einschränkungen im Flugverkehr am Dienstag. Nicht nur bei Lufthansa: Streiks lähmen Airports

    Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst haben am ersten Tag vor allem den Luftverkehr beeinträchtigt. Zwar betreffen die Aktionen nur vier Airports, doch die Auswirkungen sind groß. airliners.de fasst die Lage zusammen.

    Vom 10.04.2018
  • Feierliche Eröffnung der Easyjet-Basis am Flughafen Berlin-Tegel im Januar 2018. Easyjet-Start in Berlin-Tegel, Wizz Air kommt nach Wien

    Aktuelle Streckenmeldungen In Berlin ist die neue Easyjet-Basis an den Start gegangen, der ungarische Billigflieger Wizz Air expandiert nach Westeuropa und bei Eurowings werden nicht alle Strecken aufgenommen wie geplant.

    Vom 10.01.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus