Mega-Fusion bei Flugzeugausrüstern

07.05.2018 - 16:23 0 Kommentare

Die EU hat einen Zusammenschluss in der Zulieferindustrie genehmigt: Der US-Konzern United Technologies (UTC) darf den Flugzeugausrüster Rockwell Collins für umgerechnet rund 25 Milliarden Euro übernehmen, teilte die EU-Kommission am Freitag mit. Beide Unternehmen sind Geschäftspartner von Airbus und Boeing. Zu UTC gehören unter anderem der Triebwerkspezialist Pratt & Whitney und der Komponentenhersteller UTC Aerospace Systems.

Triebwerk vom Typ Pratt & Whitney PW 1500 G.  - © © dpa - Wolfgang Kumm

Triebwerk vom Typ Pratt & Whitney PW 1500 G. © dpa /Wolfgang Kumm

Von: pra
Nachrichten-Newsletter

Keine Nachricht verpassen mit unserem täglichen Newsletter.

  • Im Inneren kommt auch die neue Q-Suite von Qatar Airways zum Einsatz: Sie erlaubt etwa das Fliegen in einem Doppelbett. Airbus übergibt A350-1000 an die Erstkundin

    Airbus hat die erste A350-1000 an Qatar Airways übergeben. Als Besonderheit wird die neue Business Class Q-Suite inklusive Doppelbett verbaut. Doch bis die Maschine auch deutsche Flughäfen ansteuert, dauert es wohl noch.

    Vom 21.02.2018
  • Montage einer schnelllaufenden Niederdruckturbine für ein Triebwerk der PW1000G-Familie. MTU kann A320neo-Problemen im ersten Quartal trotzen

    Probleme beim Antrieb des Airbus-Mittelstreckenjets A320neo haben den Triebwerksbauer MTU zum Jahresstart nicht aus der Spur gebracht. Umsatz und Gewinn legten im ersten Quartal überraschend deutlich zu.

    Vom 03.05.2018
  • A330-Montage in Toulouse. Zulieferindustrie leidet unter Airbus-Abhängigkeit

    Die Luftfahrtindustrie in Deutschland boomt - doch die Zulieferer geraten zunehmend unter Druck. Eine neue Studie zeigt: Die Abhängigkeit von Airbus ist weiterhin sehr groß, und die Wettbewerbsfähigkeit hat abgenommen.

    Vom 26.04.2018

Themen

Es gelten die Forenregeln und Nutzungsbedingungen » mit Unterstützung durch Disqus